Von Steffen Trunk 0
Psychisch Kranke ist mit Jesus schwanger

Promipool TV-Tipp: "Das Jerusalem-Syndrom" mit Leonie Benesch

Endlich ist Leonie Benesch wieder im TV zu sehen. Nach mehreren Jahren Abstinenz meldet sich die Schauspielerin nun mit einem neuen ARD-Film zurück. Heute Abend wird Leonie eine Schwangere spielen, die glaubt, Jesus zu gebären.


Der Filmtitel lässt schon so einiges vermuten und auch der Inhalt verspricht einiges! Heute Abend um 20:15 Uhr zeigt die ARD "Das Jerusalem-Syndrom“, in dem eine psychisch kranke Schwangere glaubt, sie würde Jesus auf die Welt bringen.

Psychische Störung im Zentrum des ARD-Films

Die zauberhafte Leonie Benesch (22) wird die Hauptrolle Maria spielen, die panisch reagiert und psychisch als angeschlagen gilt. Sie fürchtet, dass ihrem Baby etwas zustoßen könnte und kontaktiert ihre Schwester – mit schwerwiegenden Folgen…

Leonie Benesch kennt man aus „Das weiße Band“

Die Schauspielerin Leonie Banesch dürfte vielen aus ihrem Film-Debüt "Das weiße Band“ aus dem Jahre 2009 bekannt sein. Allerdings wird Leonie mit dem Film "Das Jerusalem-Syndrom“ nur  einmalig im Fernsehen zu sehen sein, denn sie besucht bis 2016 noch die bekannte Schauspielschule "Guildhall School of Music & Drama“ in London.


Teilen:
Geh auf die Seite von: