Von Kati Pierson 1
Wer hätte das gedacht?

Promipool Schlagercharts: Olaf Berger ist der lachende Dritte

Olaf Berger und "Du bist mein Stern" sind euer neuer Spitzenreiter. Wir sind positiv überrascht, hatten wir doch fest an ein "Kopf an Kopf"-Rennen zwischen Maite Kelly & Roland Kaiser und Ute Freudenberg & Christian Lais geglaubt.

1985 begann alles mit dem Goldenen Rathausmann

1985 begann alles mit dem Goldenen Rathausmann

(© Koch Universal/Manfred Esser / Universal Music)

Da bewerben wir ein heißes Duell zwischen den derzeit größten gemischten Schlagerduos Maite Kelly & Roland Kaiser und Ute Freudenberg & Christian Lais und am Ende haben wir einen gänzlich unerwarteten Sieger.

Olaf Berger ist das Maß der Dinge

Nachdem es anfänglich gar nicht gut aussah für den Dresdner, legte Olaf Berger ab Dienstagabend ordentlich zu und am Mittwoch gegen 11 Uhr hatte er die Spitze mit einer saftigen Führung inne. Doch die anderen Künstler holten noch einmal auf und am Freitagnachmittag war wieder alles offen. Bis auf wenige Stimmen hockten die Titel zum Sprung bereit in den Löchern.

Mehr und mehr kristallisierte sich dann ein Sieger heraus."Du bist mein Stern" von Olaf Berger schaffte es in dieser Woche auf den ersten Platz. "Du bist meine Burg" von Ute Freudenberg & Christian Lais konnte sich vor dem Duo Maite Kelly & Roland Kaiser mit "Warum hast Du nicht nein gesagt" behaupten. Rene Ulbrich mit "Sommerzeit" verbesserte sich von Platz acht auf Platz vier.

Remo mit "Himmel im Kopf" ist raus

Von Remo müssen wir uns in dieser Woche verabschieden. Der Sänger hatte den "Himmel im Kopf" auf Platz zehn. Damit ist er raus. Auch in der nächsten Woche dabei ist ein letztes Mal Annemarie Eilfeld mit "Heißer als Fieber".

Aber auch Linda Hesse, Jörg Bausch, Maria Levin und Achim & Wolfgang Petry freuen sich über eure Stimmen.

Ergebnis Promipool Schlagercharts KW40


Teilen:
Geh auf die Seite von: