Von Manuela Hans 0
Schlagerstar setzt sich gegen Tierquälerei ein

Prominenter Einsatz für Kaninchen: Stefanie Hertel für PETA

Stefanie Hertel setzt sich für PETA ein

Stefanie Hertel setzt sich für PETA ein

(© Marc Rehbeck für PETA / other)

Stefanie Hertel arbeitet seit Jahren mit der Tierrechtsorganisation PETA zusammen und setzt sich gegen Tierquälerei ein. Aktuell ruft sie in einem offenen Brief die Kaufhauskette Galeria Kaufhof dazu auf, den Verkauf von Angorawolle zu stoppen.

Stefanie Hertel (37) ist seit Jahren als Volksmusiksängerin erfolgreich und arbeitet momentan an einem gemeinsamen Album mit den Geschwister Hofmann. Neben der Musik ist der Sängerin jedoch noch etwas anderes wichtig: der Tierschutz. Seit Jahren arbeitet Stefanie Hertel mit PETA zusammen und fordert nun den Verkauf von Angorawolle zu stoppen

In dem offenen Brief appelliert Stefanie Hertel „an das Mitgefühl von Galeria Kaufhof, Angorawolle endlich aus den Regalen zu nehmen.“ Doch auch die Kunden fordert sie auf, sich im Rahmen einer Onlinepetition an das Unternehmen zu wenden und gegen das Leid der Kaninchen zu protestieren.

Quiz icon
Frage 1 von 12

Schlagersängerinnen Quiz In welcher Kategorie bekam Helene Fischer 2007 eine Goldene Henne verliehen?