Von Stephanie Neuberger 0
Zugunsten krebskranker Frauen

Prominente Damen beim "Dreamball" 2012

Zum siebten Mal fand der "Dreamball" statt. Ein Chrity Event zugunsten krebskranke Frauen. Die Prominenten Damen wie Sylvie van der Vaart, Ruth Moschner oder auch Franziska Knuppe folgten dieser Einladung gerne.


Zum siebten Mal lud eine Hilfsorganisation zugunsten von krebskranken Frauen zum Charity Event "Dreamball" ein. Auch diesmal folgten rund 350 Gäste dieser Einladung. Für den guten Zweck versammelten sich deutsche Promis auf den roten Teppich. Sylvie van der Vaart ist bereits zum vierten Mal Schirmherrin der Veranstaltung. Die Moderatorin erkrankte vor einigen Jahren selbst an Brustkrebs. Heute ist sie wieder gesund und ist dafür sehr dankbar. Beim Charity Event erzählte Sylvie laut B.Z.: "Ich war gerade vor zwei Tagen bei der Vorsorge, alles okay und damit hat sich wieder mein größter Wunsch erfüllt - Gesundheit"!

Zum "Dreamball" kam auch Miriam Pielhau. Ebenfalls vor einiger Zeit an Brustkrebs erkrankt und heute wieder gesund. Die Moderatorin bekam vor ein paar Monaten ihr erstes Kind. Ein kleines Wunder, über das sich Miriam sehr freut. Miriam Pielhau wurde genau wegen dieses Wunders mit dem Hoffnungsträger Preis ausgezeichnet. Darüber ist sie sehr froh: "Hätte nie gedacht, dass ich jemals ein Hoffnungsträger sein könnte. Aber dann hat ja alles Schlimme seinen Sinn gehabt! Hoffnung ist ein guter Arzt!"

Beim Charity Event verrieten auch andere Promidamen, wovon sie träumen und was sie sich wünschen. Barbara Schöneberger würde gerne aussehen wie Sylvie van der Vaart erklärte sie scherzhaft und Franziska Knuppe wünscht sich vor allem Gesundheit für ihre Familie und Liebsten: "Täglich Wünsche ich mir, dass es meiner Familie gutgeht." Ein Wunsch, den wohl die meisten für ihre eigene Familie mit ihr teilen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: