Von Sarah Zuther 0
"O'zapft is!" heißt es diesmal für die Kandidaten

Promi Shopping Queen im Zeichen der Wiesn: Wer hat gewonnen?

In der Sonntags-Folge von "Promi Shopping Queen" kämpften Davorka Tovilo, Jochen Bendel, Diana Herold, sowie Doreen Dietel um den illustren Titel "Promi Shopping Queen von München". Wer konnte letztendlich überzeugen?


Am Sonntag fand das Finale der "Promi Shopping Queen" in Bayern statt. Diesmal könnte es auch ein „Promi Shopping King“ werden, denn unter den prominenten Teilnehmern war Moderator Jochen Bendel. Um die Krone kämpften auch das kroatische Fotomodell Davorka Tovilo,die deutsche Schauspielerin Doreen Dietel, bekannt aus der bayerischen Daily-Soap "Dahoam is Dahoam" und Diana Herold, die in mehreren Filmen und Sendungen von Michael "Bully" Herbig mitwirkte. Soviel sei bereits verraten: Es gibt keine Verlierer.

Motto: "O'zapft is! Sei der Hingucker im Biergarten"

Pünktlich zum Oktoberfest-Start verschlägt es auch das Team von "Promi Shopping Queen" ins schöne Bayern. Das Motto, das Star-Designer Guido Maria Kretschmer vier Promis präsentiert, lautet natürlich: "O'zapft is! Sei der Hingucker im Biergarten".

Aber: Traditionelle Tracht und fesche Dirndl stehen dabei nicht im Vordergrund - Kretschmer wünscht sich eine moderne Interpretation des bayrischen Looks.

Wer tatsächlich zum Blickfang im Biergarten wurde und wer zwischen Maß und Weißwurst unterging erfährt ihr hier.

Preis: 3.000 Euro für den guten Zweck

Mit 500 Euro Budget gilt es für die Kandidaten, ein komplettes Outfit inklusive Schuhe, Accessoires, Hairstyling und Make-up passend zum Motto zu zaubern - in nur vier Stunden. Dabei geht es nicht nur um den begehrten Titel der "Promi Shopping Queen", sondern auch um 3.000 Euro für den guten Zweck. Vorher müssen die Teilnehmer allerdings ihre Konkurrenten und den Mode-Experten Kretschmer überzeugen - die Gesamtpunktzahl entscheidet über Sieg oder Niederlage.

Bei Davorka kritisierte Guido die Frisur, die ihr Punktabzug brachte. Ihr leichtes Outfit kam bei ihm zwar gut an, jedoch fehlte ihm das „gewisse Etwas“.

Doreen wirkte mit ihrem Look sehr natürlich. Das Kleid im „Fiftee-Style“ war schön, verfehlte aber leider etwas das Motto.

Jochens Look mit Lederhose und Weste gefiel Guido und wurde mit satten 9 Punkten belohnt. Es reichte für einen verdienten dritten Platz auf-gleich mit Davorka.

Das Outfit von Diana fand Guido sehr lebendig und süß. Die Lederhosen Hot Pants stach hierbei besonders hervor und umschmeichelte Dianas schöne Beine. Am Ende konnte sie überzeugen und gewann damit "Promi Shopping Queen von München".


Teilen:
Geh auf die Seite von: