Von Lena Gertzen 0
Nino de Angelo im Halbfinale

„Promi Big Brother”: Nina Kristin muss ausziehen

Nina Kristin bei "Promi Big Brother"

Nina Kristin bei "Promi Big Brother"

(© Getty Images)

Bei „Promi Big Brother“ wird die Luft langsam dünn. Nach 13 Tagen TV-Container musste Blondine Nina Kristin ihre Koffer packen - sie wurde von den Zuschauern herausgewählt und darf nicht weiter um die Siegerprämie von 100.000 Euro kämpfen.

Und wieder heißt es Abschied nehmen im „Promi Big Brother“-Haus. Dieses Mal traf es Nina Kristin (33), die bereits am Tag zuvor gemeinsam mit Nino den Angelo (51) von den Zuschauern auf die Abschussliste gewählt wurde. Die beiden Promis gaben in ihren letzten 24 Stunden im TV-Container noch einmal alles - Model Nina Kristin ging sogar so weit, dass sie kurzerhand blank zog!

Nina muss gehen

Doch auch diese beherzte Maßnahme nutzte nichts mehr, denn die Zuschauer schienen in den letzten Tagen mehr Sympathien für Nino „Vino“ de Angelo gesammelt zu haben, so dass dieser vorerst weiter im „Promi Big Brother“-Haus bleiben darf.

Wer heute Abend seine Koffer packen muss, bleibt abzuwarten. Jedoch liegen die Nerven bei zahlreichen Kandidaten bereits blank. So verließ erst kürzlich Wilfried Gliem die Show, weil er dem Druck nicht mehr standhalten konnte und auch Sarah Nowak (24), die sich mit Désirée Nick (58) ständig in die Haare bekommt, weinte erneut dicke Tränen, weil sie sich von „La Nick“ wieder gemobbt fühlte.

Quiz icon
Frage 1 von 14

"Promi Big Brother" Quiz Welcher Bewohner trinkt gerne einen über den Durst?