Von Lucia-Nicole Zima 0
Von der Show-Bühne in den Promi-Container

„Promi Big Brother": Joachim Witt zieht in den Container

Joachim Witt beim ZDF-Fernsehgarten

Joachim Witt beim ZDF-Fernsehgarten

(© Getty Images)

Es sind nur noch vier Tage bis die neue Staffel der beliebten Sat.1-Show „Promi Big Brother“ startet. In den vergangenen Wochen wurde viel über die möglichen Kandidaten spekuliert. Jetzt steht der erste Teilnehmer offiziell fest.

Am 2. September ist es endlich soweit – „Promi Big Brother“ geht in die vierte Runde. Während bislang offiziell nur feststand, dass Moderator Jochen Schropp (37) und Désirée Nick (59) ein fester Bestandteil der neuen Staffel sein werden, verkündete Sat.1 nun den ersten Bewohner, der in vier Tagen in die wohl bekanntesten WG Deutschlands ziehen wird. Obwohl in den vergangenen Wochen viel über die möglichen Kandidaten spekuliert wurde, hatte ihn wohl kaum jemand auf dem Schirm – Musiker Joachim Witt (67). Die Musik-Ikone, welche die Neue Deutsche Welle stark prägte, scheint aber schon ein wenig Bammel vor dem Einzug in den Promi-Container zu  haben, wie er gegenüber der „BILD“ bestätigte.

Der Sänger hätte sich über Romy Schneider als Mitbewohnerin gefreut

Ich bin sehr empfindlich, was den Intim- und Sanitärbereich betrifft. Dass das auch dokumentiert wird, finde ich nicht so toll“, stellte er klar. Wir können gespannt sein, welche Kandidaten der Kultmusiker kommenden Freitag als Mitbewohner bekommt. Unwahrscheinliche Favoriten hätte der sympathische Joachim Witt bereits. „Ich wäre sehr gern auf Zarah Leander, Marlene Dietrich oder Romy Schneider getroffen“, verriet der Sänger der „BILD“. Spätestens am Freitag werden wir und der 67-Jährige erfahren, wer dieses Jahr noch ein Teil der wohl bekanntesten Wohngemeinschaft Deutschland sein wird.  

Quiz icon
Frage 1 von 14

"Promi Big Brother" Quiz Welcher Bewohner trinkt gerne einen über den Durst?