Von Alice Hornef 0
Pleiten-Beichte bei „Promi Big Brother“

„Promi Big Brother“: Désirée Nick musste Flaschen sammeln

Désirée Nick vor ihrem Einzug bei "Promi Big Brother"

Désirée Nick vor ihrem Einzug bei "Promi Big Brother"

(© Getty Images)

Seit einer Woche kämpft Entertainerin Désirée Nick um den Sieg der diesjährigen Staffel von „Promi Big Brother“. Doch die freche Blondine überraschte bisher nicht nur mit ihren gewohnt fiesen Sprüchen, sondern auch mit einer Beichte der besonderen Art: Désirée musste in finanziell schweren Zeiten schon einmal Pfandflaschen sammeln um über die Runden zu kommen!

Sie hat die wohl spitzeste Zunge der diesjährigen Belegschaft des „Promi Big Brother“-Containers und lässt selten ein gutes Haar an ihren Mitbewohnern. Autorin Désirée Nick (58) polarisiert in der diesjährigen Staffel des Reality-Formats und bietet den Zuschauern wirklich alle Facetten: Von fiesen Lästerattacken gegen ihre Konkurrenten bis hin zu gerührten Momenten bietet die Schauspielerin ihren Fans bisher eine wirklich tolle Show. Doch jetzt überraschte Désirée mit einem Geständnis, das man so gar nicht von der Schauspielerin erwartet hätte.

Désirée in Geldnot

In einem Gespräch mit ihren Mitbewohnern erzählt die sonst so toughe Désirée von der finanziell schwierigsten Zeit ihres Lebens Anfang dieses Jahres: „Ich musste Steuern zurück zahlen und dann kamen noch unerwartete Zahlungen und dann ging es ganz schnell. Ich habe meine Theatergage erst im März bekommen und war bis dahin blank! Ich habe Flaschen gesammelt in Bremen.“ Die Gage, die sie dank ihrer Teilnahme bei der TV-Show erhält, wird für die Autorin sicher eine immense Erleichterung sein!

Schon gewusst? Hier erfahrt ihr die wichtigsten Fakten über die Entertainerin Désirée Nick!

Quiz icon
Frage 1 von 14

"Promi Big Brother" Quiz Welcher Bewohner trinkt gerne einen über den Durst?