Von Steffen Trunk 0
Ausgeschieden nach Streitigkeiten

„Promi Big Brother“: Daniel Köllerer wurde als Erster rausgewählt

Tennis-Profi Daniel Köllerer

Tennis-Profi Daniel Köllerer

(© Getty Images)

Die Nominierungen der zwölf „Promi Big Brother“-Bewohner waren hart und zum Teil sehr abstrus. Zur Abwahl freigegeben waren Nina Kristin und Daniel Köllerer. Letztendlich waren sich die Zuschauer sicher: sie wählten Daniel Köllerer raus.

Eine Woche nach dem Start der dritten Staffel von „Promi Big Brother“ musste am Freitagabend Daniel Köllerer das Haus als Erster verlassen. Die Zuschauer haben die Wahl getroffen und möchten Daniel Köllerer nicht mehr täglich im TV sehen. Zuvor nominierten sich die Bewohner gegenseitig und wählten Daniel Köllerer (32) und Nina Kristin (33). Sie waren die unbeliebtesten Promis bei „Promi Big Brother“.

Beide haben zuvor mit einem Ausstieg gedroht: Nina Kristin hat sogar schon die Zuschauer angefleht, nicht für sie anzurufen. Das 33-jährige It-Girl musste Psycho-Terror und fieses Mobbing im Keller aushalten. Sogar „Promi Big Brother“-Moderator Jochen Schropp hatte Mitleid mit der Millionärstochter, die schon im „Playboy" nackt zu sehen war.

Auch Daniel Köllerer wollte aussteigen. Heul-Attacken, weil er seine Tochter Lilly vermisste, waren nur der Anfang. Doch vor allem der flapsiger Spruch von Jochen Schropp im Live-Match am Donnerstagabend setzte dem Ex-Tennisprofi sichtlich zu. Dabei war alles gar nicht so Ernst gemeint!

 
Quiz icon
Frage 1 von 14

"Promi Big Brother" Quiz Welcher Bewohner trinkt gerne einen über den Durst?