Von Anita Lienerth 0
Wentworth Miller wieder dabei

„Prison Break“: Die Erfolgsserie wird fortgesetzt

Es wird ein Comeback von "Prison Break" geben.

Wentworth Miller und Dominic Purcell

(© ZUMA Globe / imago)

Vier Staffeln lang fesselten die Storys rund um „Michael Scofield“ und „Lincoln Burrows“ Millionen Zuschauer, bis die Serie „Prison Break“ 2009 ein Ende nahm. Doch wie jetzt offiziell bestätigt wurde, wird es noch in diesem Jahr eine fünfte Staffel der Serie geben!

Wentworth Miller (43) und Dominic Purcell (45) begeisterten vier Jahre lang als „Michael Scofield“ und „Lincoln Burrows“ Millionen Menschen in „Prison Break“. 2009 endete die Serie nach vier Staffeln, doch wie „DWDL“ berichtet, wurde nun auf der TCA Pressetour in Passadena verkündet, dass es noch in diesem Jahr ein Comeback der Erfolgsserie geben wird! Schon länger wurde darüber spekuliert, ob die Serie fortgesetzt wird, doch nun gibt es endlich Gewissheit. Die beiden Protagonisten Wentworth Miller und Dominic Purcell werden in der Fortsetzung der Serie wieder in ihren Rollen zu sehen sein.

„Prison Break“ kehrt zurück

Wentworth Miller wird in der fünften Staffel von „Prison Break“ also erneut die Rolle des „Michael“ verkörpern. Eigentlich starb diese Figur in der letzten Folge den Serientod, doch Gerüchten zufolge soll die neue Staffel das vorige Staffelfinale ignorieren und mit der gewohnten Handlung fortfahren.

Im Leben des Hauptdarstellers Wentworth Miller hat sich nach dem Ende der Serie einiges getan. So gab er 2013 zu, dass er homosexuell ist und aufgrund dessen mit vielen Selbstmordgedanken zu kämpfen hatte. Sein öffentliches Outing war ein großer Schritt für den Schauspieler - Stars wie Neil Patrick Harris (42) bestärkten Wentworth in seiner Entscheidung.

Gewusst? Das wurde aus den „Prison Break“-Stars

Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?