Von Jasmin Pospiech 2
Sie will keinen Anderen mehr

Priscilla Presley: "Elvis war die große Liebe meines Lebens"

Hollywoodstar Priscilla Presley trauert immer noch um ihren geliebten Mann und Rock'n'Roll-Legende Elvis Presley. Nun gab sie in einem Interview zu, dass er wohl ihre erste und einzige Liebe bleiben wird.


Hat sie sich etwa aufgegeben?!

Priscilla Presley (67) hat nun ganz offen in einem Interview mit "femalefirst" verraten, dass sie auch 35 Jahre nach dem Tod ihres Mannes, Musiklegende Elvis Presley (†42), ihn noch immer sehr liebe. Sie fühle sich, verrät sie weiter, als würden sie und ihre Tochter Lisa Marie Presley (44) für immer unter seinem Schatten leben müssen. Das kann natürlich auch erdrücken.

Und nicht nur das, es lege sich ihr zufolge auch auf alle späteren Beziehungen zu Männern. Denn sie gibt zu, dass jeder neue Mann sich an ihren Vorstellungen und ihrer ersten großen Liebe Elvis messen lassen musste. Das konnte natürlich kein Mann lange ertragen. Wer denkt denn schon, an DIE Musikikone und DEN Mädchenschwarm der 60-er Jahre heranzureichen? Deshalb ist sich die rothaarige Schauspielerin auch sicher: „Ich glaube nicht, dass ich jemals jemanden finde, den ich so sehr liebe, wie ich Elvis geliebt habe!“ Deshalb glaubt sie auch weiter, dass der Rock'n'Roll-Star auch ihre letzte Liebe sein werde.

 

Wir finden aber: Ob diese Selbstaufgabe in Liebesdingen wirklich so ratsam ist? Vielleicht sollte sie nicht so engstirnig durch die Welt gehen und auch andere Männer an ihrem Leben teilhaben lassen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: