Von Mark Read 0
Royaler Nachwuchs im März

Prinzessin Victoria von Schweden: Beginn der Babypause

Es war in Royal-Kreisen die schönste Nachricht des Jahres: Kronprinzessin Victoria von Schweden ist schwanger und erwartet ihr erstes Kind mit Ehemann Prinz Daniel. Im März soll es soweit sein, und die sympathische Thronfolgerin beginnt bereits, sich zu schonen. Das bedeutet aber auch: Mehr Arbeit für den Gatten.


Zuletzt reiste Daniel alleine nach Amerika, um das schwedische Königshaus auf einem Auslandsbesuch zu repräsentieren. Eigentlich hätte ihn seine Victoria begleiten sollen, doch die schwangere Kronprinzessin verzichtete lieber auf den anstrengenden Flug, um sich zu schonen. Einen Schritt, den wohl jeder verstehen kann. Schließlich soll das erste gemeinsame Kind im nächsten Frühjahr zur Welt kommen.

Ob es ein Junge oder ein Mädchen wird, ist übrigens noch nicht bekannt. Offenbar wissen es nicht einmal die werdenden Eltern selbst. Während seiner US-Reise wurde Prinz Daniel von einer schwedischen Einwandererin direkt mit dieser Frage konfrontiert. Zur allgemeinen Überraschung antwortete der Prinz nach einer kurzen Pause. "Er sagte nein. Sie wüssten nicht, ob es ein Junge oder ein Mädchen wird. Sie hätten sich dagegen entschieden, es zu erfahren", verriet die Dame gegenüber der schwedischen Zeitung "Expressen".

Ein zwar nicht alltäglicher, aber doch verständlicher Wunsch. Doch egal, ob es ein Junge oder ein Mädchen wird – das Glück ist dem immer noch verliebt wirkenden Thronfolgerpaar anzusehen. Und das ganze schwedische Volk freut sich mit ihnen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: