Von Mark Read 0
Bald ist es soweit

Prinzessin Victoria spricht über ihre Rolle als Mutter

Nicht mehr lange, dann steht dem schwedischen Königshaus Kindersegen ins Haus. Kronprinzessin Victoria erwartet das erste Kind von ihrem Ehemann Daniel. In einem Interview sprach die Prinzessin nun erstmals über ihre kommende Mutterrolle.


Prinzessin Victoria gewährt momentan ungewohnt tiefe Einblicke in ihr Privatleben. In der schwedischen TV-Sendung "Das Jahr mit der Königsfamilie" nahm sie nicht nur erstmals zu der Rotlicht-Affäre ihres Vaters Carl Gustaf Stellung - sie sprach auch zum ersten Mal über ihre Schwangerschaft.

"Daniel und ich sind überglücklich, und es ist aufregend, dass wir bald unsere eigene kleine Familie haben", strahlte Victoria im TV-Interview. "Ich freue mich darauf, diesen Menschen kennenzulernen." Das Geschlecht des Kindes weiß das Ehepaar noch nicht, hat daran aber auch kein Interesse - es soll eine Überraschung werden. Im Wohnsitz von Victoria und Daniel, Schloss Haga im Norden der Hauptstadt Stockholm, ist schon längst ein Kinderzimmer für das Baby eingerichtet und wartet nur darauf, benutzt zu werden.

Victoria sprach über die Freude, die es ihr und ihrem Ehemann bereiten wird, das Kind aufwachsen zu sehen - aber auch über die Verantwortung, die sie als Mutter tragen muss. "Ich frage mich, ob man sich jemals ganz sicher dabei fühlt, wenn man Eltern wird", erzählte sie. Die schwedische Öffentlichkeit hingegen fragt sich etwas ganz anderes. Nämlich wann es denn nun so weit sein wird mit der Geburt. Der Königspalast hat März als Geburtstermin angegeben. Doch nimmt man Victorias kugelrunden Bauch als Maßstab, könnte es durchaus schon früher soweit sein. Wir sind gespannt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: