Von Sabine Podeszwa 0
Prinzessin Mathilde bald Königin

Prinzessin Mathilde: Sie wird Belgiens jüngste Königin

Prinzessin Mathilde wird am 21. Juli die neue Königin von Belgien und ist schon jetzt bestens auf ihre Rolle vorbereitet. Als Adelige kennt sie sich hervorragend mit der Hofetikette aus und ist zudem beim Volk sehr beliebt.

Prinzessin Mathilde von Belgien

Prinzessin Mathilde wird Belgiens Königin

(© Getty Images / other)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Am 21. Juli beginnt für die Belgier eine neue Ära. König Albert (79) dankt ab und räumt den Thron zugunsten seines Sohnes Philippe (53) - wir berichteten. Mit  seiner Frau Mathilde (40) an der Seite, wird Philippe Belgien über die nächsten Jahre hinweg als König dienen und vielleicht neuen Schwung in die belgische Monarchie bringen.

Prinzessin Mathilde spielt dabei eine große Rolle, denn sie ist beim Volk durch ihren Charme und ihre sympathische Art sehr beliebt. Mit nur 40 Jahren wird sie die jüngste Königin Belgiens und wird - da darf man sich sicher sein - auf dem internationalen Staatsparkett eine sehr gute Figur abgeben. Wie die "Neue Post" berichtet, spricht sie mehrere Sprachen und kennt sich mit der Hofetikette bestens aus, denn sie entstammt einem alten Adelsgeschlecht.

Ihren Mann, Prinz Philippe, lernte sie beim Tennisspielen kennen. Um Klatsch und Tratsch zu vermeiden, hielten Mathilde und Philippe ihre Beziehung drei Jahre lang geheim. Als sie 1999 schließlich ihre Verlobung bekannt machten, war in der Öffentlichkeit erst die Rede von einer arrangierten Ehe. Mittlerweile haben Philippe und Mathilde vier gemeinsame Kinder und führen eine harmonische Ehe. Diese wird ihnen sicherlich nach der Krönung am belgischen Nationalfeiertag, dem 21. Juli, den nötigen Rückhalt für ihre neue Aufgabe als König und Königin von Belgien geben.


Teilen:
Geh auf die Seite von: