Von Stephanie Neuberger 0
Die Schöne aus Dänemark

Prinzessin Marie von Dänemark: So schön und schwanger

Prinzessin Marie von Dänemark ist außerhalb Dänemarks weniger bekannt, dabei ist die schöne Prinzessin nicht nur beliebt, sondern auch höchst sympathisch. Derzeit ist die 35-Jährige schwanger und erwartet bereits im Januar ihr zweites Kind. Doch auch hochschwanger erscheint Marie zu allen Terminen mit einem Lächeln auf dem Lippen.


Prinzessin Marie ist schön und schwanger. Und nein ich habe mich nicht vertippt und meinte eigentlich Prinzessin Mary von Dänemark. Denn das Königshaus hat noch eine weitere strahlende Prinzessin, die außerhalb der Landesgrenzen nur wenig bekannt ist. Dabei lohnt es sich die 35-jährige einmal genauer zu betrachten. Prinzessin Marie heiratete im Mai 2008 Prinz Joachim und erlangte so die Eintrittskarte in die königliche Familie. Mittlerweile ist das Paar sehr glücklich. Aber ihre Liebe war nicht immer so stabil und glücklich. 2005 entfachte die Zuneigung füreinander. Doch bereits ein Jahr später trennte sich das Paar wieder. Zum Glück nur für wenige Monate. Marie und Joachim fanden wieder zusammen und gaben im Oktober 2007 ihre Verlobung bekannt. Um zur königlichen Familie zu gehören, legte Marie nicht nur ihren katholischen Glauben ab und konvertierte zum evangelischen, sondern auch ihre französische Staatsbürgerschaft, die sie seit ihrer Geburt in Paris hatte.

Es ist bereits die zweite Ehe für den dänischen Prinzen. Doch auch mit seinen zwei Söhnen aus der ersten Ehe versteht sich Marie blendend. 2009 kam ihr gemeinsamer Sohn Henrik zur Welt. Derzeit sind wieder alle Blicke auf den Bauch der Prinzessin gerichtet. Marie erwartet ihr zweites Kind. Die Prinzessin strahlt regelrecht und wirkt unheimlich glücklich und zufrieden. Obwohl der royale Nachwuchs bereits für Januar angekündigt ist, nimmt sie noch alle Termine wahr. Und dies mit Freude und Spaß an der Sache. Der runde Bauch und ihr strahlendes Lächeln macht sie mir so sympathisch. Auch die Däne lieben ihre Prinzessin Marie. Ob sie einen Jungen oder ein Mädchen erwartet, ist nicht bekannt. Aber auch Hochschwanger arbeitet sie für die wohltätige Organisationen, deren Schirmherrin Marie ist. So feierte die 35-Jährige erst unlängst eine große Weihnachtsparty mit den Mitarbeitern. Auf mich wirkt Marie wesentlich bodenständiger und nahbarer als ihre Schwägerin Mary.

Ich erinnere mich noch gut daran, wie die Verlobung von Marie und Joachim bekanntgegeben wurde. Nicht nur die ähnlichen Namen der zwei Prinzessinnen wurde in der Presse besprochen, sondern auch ihr sehr ähnliches Äußeres. Mary und Marie könnten glatt Schwestern sein. Hätte mir damals jemand erzählt, dass die zwei Frauen Geschwister sind, hätte ich es ohne mit der Wimper zu zucken geglaubt. Ihre Eltern hätte ich aufgrund der Namensgebung dann zwar als wenig originell erachtet, aber rein äußerlich hätte ich keine Zweifel an der Geschichte gehabt. Selbstverständlich sind die beiden nur verschwägert und nicht blutsverwandt. Dennoch ist der ähnliche Frauengeschmack von Frederik und Joachim nicht von der Hand zu weisen.

Auf mich wirkt Prinzessin Marie von Dänemark nicht nur unheimlich sympathisch, sondern seit ihrer Schwangerschaft scheint die Prinzessin regelrecht vor Glück zu strahlen und dies überträgt sich auch auf ihre Mitmenschen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: