Von Andrea Hornsteiner 0
Stockholm oder New York?

Prinzessin Madeleine: Wo wird der royale Nachwuchs einmal aufwachsen?

Aktuell lässt der royale Nachwuchs noch auf sich warten. Doch schon jetzt sorgt er für genügend Gerüchte. Denn wie aktuell gemunkelt wird, soll das ungeborene Kind von Prinzessin Madeleine in New York aufwachsen - oder vielleicht doch in Stockholm?

Prinzessin Madeleine: Wo wächst der royale Nachwuchs auf?

Prinzessin Madeleine und Chris O'Neill

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Ganz Schweden freut sich für die schöne Prinzessin: Madeleine von Schweden (31) ist schwanger. Zwar lässt sich das kleine Baby noch reichlich Zeit, doch dafür sorgt es schon für genügend Gesprächsstoff. Denn das schwedische Volk fragt sich, wo der royale Nachwuchs aufwachsen wird.

Millionenmetropole oder Traditionsstadt?

Aktuell wohnen die Prinzessin und ihr Gemahl, der 39-jährige Chris O'Neill in New York. Die Hochzeit fand im vergangenen Juni statt. Mit dem ersten Nachwuchs folgt nun die Krönung ihrer Liebe. Doch wird das Paar auch weiterhin in New York leben?

Prinzessin Madeleine ist selbst in Stockholm aufgewachsen und weiß daher, wie passend dieser Ort für ein Kind wäre. Wird sie deshalb nach Schweden zurückziehen?

Wie "Expressen" meldet, könne sie der Royalty-Experte Johan T. Lindwall beide Städte vorstellen. So erklärte er, was für Stockholm sprechen würde: "Für Madeleine wäre es ein natürlicher Schritt, nach Hause zu kommen. Und für Chris kein Problem, da er seine Arbeit leicht von ihrem neuen Zuhause aus steuern kann, sei es die Villa Parkudden oder vielleicht die Villa Solbacken."

Andererseits sei New York auch nicht auszuschließen: "Die USA können gleichzeitig auch eine Oase sein und eine gewisse Freiheit bedeuten, die Madeleine sich immer gewünscht hat und die sie nicht so schnell aufgeben will – trotz eines kleinen Prinzen oder einer kleinen Prinzessin."

Momentan ist es also noch nicht klar, wo der royale Nachwuchs leben wird. Doch lange wird es sicherlich nicht mehr dauern, bis die Prinzessin und ihr Gemahl eine Entscheidung getroffen haben. Denn bereits Anfang März 2014 soll der Geburtstermin sein.


Teilen:
Geh auf die Seite von: