Von Mark Read 0
Besser spät als nie

Prinzessin Madeleine: Sie sieht die kleine Estelle erst jetzt zum ersten Mal!

Die kleine Estelle verzaubert ganz Schweden. Die frisch geborene Tochter von Prinzessin Victoria und ihrem Ehemann Daniel ist der Stolz der ganzen Königsfamilie. Doch eine hat es bislang noch nicht geschafft, ihre Nichte zu sehen: Prinzessin Madeleine, die jetzt erst aus den USA anreist.


Seit knapp einer Woche ist Estelle Silvia Ewa Mary auf der Welt, und schon der Liebling der Nation. Alle freuten sich für Kronprinzessin Victoria und ihren Gatten Daniel, als der kleine Wonneproppen endlich da war. Klar, dass auch die Königsfamilie um König Carl Gustaf und Königin Silvia vor Stolz fast platzt. Eine kann den kleinen Nachwuchs allerdings erst jetzt persönlich in Augenschein nehmen: Victorias jüngere Schwester Madeleine!

Die landet nämlich erst heute in einem Flieger aus New York. Dort lebt die 29-Jährige bekanntlich seit knapp zwei Jahren, und dort ist sie nach einigen privaten Enttäuschungen nun auch privat glücklich. Relativ unbehelligt von Paparazzi und royalen Pflichten lebt sie dort mit ihrem neuen Lebensgefährten Chris O'Neill in den Tag hinein - weit weg von Schweden. Zwar schickte sie nach Estelles Geburt gleich Glückwünsche an die Schwester nach Stockholm, doch aus verschiedenen Gründen war es Madeleine nicht möglich, bei der Geburt dabei zu sein.

Ein Verhalten, das in Schweden durchaus kritisch gesehen wird. "Würde sie für eine private Firma arbeiten, wäre sie schon längst gefeuert worden", schreibt etwa der Hofreporter Johan T. Lindwall in der Zeitung "Expressen": "Es hätte sehr gut ausgesehen, wenn sie ihre Schwester in den letzten Monaten unterstützt hätte."

Doch nun ist Madeleine, wie die "Bunte" erfuhr, in Schweden gelandet und kann die kleine Estelle endlich persönlich in Augenschein nehmen. Und es ist zu erwarten, dass bei ihr die Augen genau so leuchten werden wie bei Bruder Carl-Gustaf, als er seine kleine Nichte das erste Mal in Händen halten durfte.


Teilen:
Geh auf die Seite von: