Von Stephanie Neuberger 0
Sie ist gerne Tante

Prinzessin Madeleine schwärmt von ihrer Nichte Estelle

Prinzessin Madeleine ist nun eine Tante. Mit der Geburt von Estelle wurde ihre Schwester Victoria Mama und Madeleine somit Tante. Die 29-jährige sprach nun in einem Interview darüber wie sehr sie die Kleine liebt und bezeichnet Estelle als "Wunder".


Seitdem die kleine Estelle das Licht der Welt erblickt hat, ist ganz Schweden, alle Royal-Fans und selbstverständlich das Königshaus verzückt. Die kleine Maus ist aber auch süß. Kein Wunder, dass ihre Eltern, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, völlig vernarrt in ihren Nachwuchs sind. Auch ihre Tante, Prinzessin Madeleine, hat Estelle bereits um den Finger gewickelt. In einem offenen Interview, das vom schwedischen Königshaus veröffentlicht wurde, schwärmt die 29-jährige von ihrer Nichte. "Estelle ist ein kleines Wunder – wie es alle Babys sind. Es ist unglaublich schön Tante geworden zu sein. Ich bin so stolz und freue mich so sehr für Victoria und Daniel. Ich weiß gar nicht, wie oft ich in diesen Tagen auf Haga war. Es war wirklich schwer Abschied zu nehmen.“

Prinzessin Madeleine wird ihre Nichte leider nicht so häufig sehen können, da die 29-jährige hauptsächlich in New York lebt. Nachdem 2010 ihre Verlobung geplatzt ist, floh sie nach New York. Dort fand sie in Chris O'Neill eine neue Liebe und auch eine Aufgabe. Die 29-Jährige arbeitet in den USA für die Wohltätigkeitsorganisation "Childhood", die ihre Mutter gründete. Die Gerüchte, wonach sie sich mit Shoppen und Restaurantbesuchen die Zeit vertreibt, verletzen die Prinzessin. "Ich bin traurig, wenn behauptet wird, dass ich ein Luxusleben führe und nichts mache außer Einkaufen zu gehen und in Restaurants abzuhängen. Ich zahle meinen Aufenthalt in New York aus der eigenen Tasche. Und ich bekomme auch kein Gehalt von Childhood“, stellt Prinzessin Madeleine klar.


Teilen:
Geh auf die Seite von: