Von Lena Gertzen 0
Schule bereits ausgewählt

Prinzessin Leonore rufen königliche Pflichten

Prinzessin Leonore hält Schweden selbst einen Monat nach ihrer Geburt in Atem. Schon bald ist es für die junge Prinzessin an der Zeit, ihre königlichen Pflichten zu erfüllen. Was genau auf das royale Baby zukommt, erfahrt ihr hier.

Es ist nicht immer einfach, Prinzessin zu sein. Diese Lektion müssen sowohl die kleine Leonore als auch ihre Mutter Prinzessin Madeleine von Schweden (31) am eigenen Leib erfahren.

Hohe Erwartungen

Bereits bevor der königliche Nachwuchs das Licht der Welt erblickte, wurde von Madeleine erwartet, dass sie für die Geburt der neuen Thronfolgerin ihre Heimat New York verlassen und nach Schweden kommen soll. Diesem Wunsch kamen Chris O'Neill (39) und Madeleine allerdings nicht nach. Nun warten aber bereits die nächsten Verpflichtungen.

Schullaufbahn bereits geplant

Damit Prinzessin Leonore ihren Platz als Thronfolgerin antreten darf, muss sie einen Großteil ihres Lebens in Schweden gelebt und eine schwedische Schule besucht haben. Laut der Zeitschrift "Svensk Damtidning" steht bereits fest, dass Leonore auf der Warteliste der schwedischen Schule "Campus Manilla", die sich auf der Stockholmer Insel Djurgaarden befindet, eingetragen ist.

Da dieser Schritt bedeuten würde, dass Chris und Madeleine in spätestens sechs Jahren wieder zurück in ihre Heimat ziehen würden, sind die Schweden natürlich begeistert!

Jetzt bei PROMIPOOL anmelden! Tolle Überraschungen und Geschenke warten auf dich! Und so einfach geht es:


Teilen:
Geh auf die Seite von: