Von Anita Lienerth 0
Kate Middleton und Prinz William haben bewusst gewählt

Prinzessin Charlotte Elizabeth Diana: Das bedeutet der Name des Royal-Babys

Am 2. Mai erblickte die erste Tochter von Kate Middleton und Prinz William das Licht der Erde

Am 2. Mai erblickte die erste Tochter von Kate Middleton und Prinz William das Licht der Erde

(© Getty Images)

Das britische Volk ist ganz außer sich vor Freude, denn nach langer Zeit gibt es endlich wieder eine Prinzessin im britischen Königshaus. Kate Middleton und Prinz William haben sich daher für ihre Tochter einen besonders bedeutungsvollen Namen ausgedacht.

Nach der Geburt der kleinen Tochter von Kate Middleton (33) und Prinz William (32) wurde noch zwei Tage lang ein Geheimnis um den Namen der kleinen Prinzessin gemacht. Doch seit dem 4. Mai ist bekannt, dass die Kleine den ehrenvollen Namen Prinzessin Charlotte Elizabeth Diana von Cambridge trägt. Dieser Name beinhaltet viele besondere Bedeutungen.

Charlotte hat eine lange Geschichte

Der Name Charlotte hat eine lange royale Tradition. Mit dem Namen gedenken Kate und William an Königin Charlotte von Großbritannien und Irland, die Frau von König Georg III. Die aus Deutschland stammende Königin saß von 1761 bis 1818 auf dem Thron. Dadurch hat das Namenspaar Charlotte und Georg(e) schon vor Jahrhunderten eine schöne Geschichte. Zudem nannte deren Sohn Georg IV. sein Kind ebenfalls Charlotte, die sogar am 2. Mai 1816, also dem Geburtstag der kleinen Prinzessin Charlotte, heiratete. Seitdem gab es keine Prinzessin, die ebenfalls diesen Namen trug.

Zudem wollten Kate und William aber auch ihren Familienmitgliedern eine Ehre erweisen. Der Name Charlotte ist die weibliche Form von Charles, also dem Namen von Williams Vater Prinz Charles (66). Außerdem trägt auch Kate Middletons Schwester Pippa (30) Charlotte als zweiten Namen.

Elizabeth ist eine Hommage an die Queen

Bei Charlottes zweitem Namen, Elizabeth, dürfte schnell klar sein, an wen dieser Name gerichtet ist. Ihre Großmutter, Queen Elizabeth II. (89), trägt den gleichen, ehrenvollen Namen - genauso wie deren Mutter ihn schon getragen hat. Aber auch in der Familie Middleton ist dieser Name stark vertreten, denn sowohl Kate als auch ihre Mutter Carole heißen Elizabeth mit zweitem Namen.

Diana als Andenken an Williams Mutter

Der dritte Name der kleinen Charlotte, Diana, ist eine Erinnerung an die viel zu früh verstorbene Lady Diana (†36). Im Jahr 1997 starb die "Königin der Herzen" bei einem schrecklichen Autounfall in Paris. Mit diesem Namen gedenkt William rührend an seine Mutter und gewährt seiner Tochter damit eine große Ehre.

Promipool-APP für iPHONE hier DOWNLOADEN!

Promipool-APP für ANDROID hier DOWNLOADEN!

Quiz icon
Frage 1 von 10

Die britischen Royals Welchen Platz in der Thronfolge hat Prinzessin Charlotte?