Von Elisabeth Scheuchenpflug 0
Cousine von Prinz William

Prinzessin Beatrice zieht in die USA

Auf zu neuen Ufern heißt es für Prinzessin Beatrice von York. Die Cousine von Prinz William und Prinz Harry ist in die USA gezogen, um sich dort in einem Finanzkurs weiterbilden zu lassen. Damit ist sie nicht die erste unter den britischen Königskindern, die ihr Heimatland Großbritannien verlässt.

Prinzessin Beatrice von York zieht in die USA

Prinzessin Beatrice von York zieht nach Amerika

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Die Nummer sechs der britischen Thronfolge, Prinzessin Beatrice von York (26), kehrt ihrem Heimatland Großbritannien den Rücken zu und zieht in die USA. Dort wird sie eine Lehrveranstaltung über das Finanzenwesen besuchen, wie ein Sprecher ihrer Mutter Sarah Ferguson (55) gegenüber der Zeitschrift „Hello!“ bestätigte.

Beatrice folgt ihrer Schwester nach

Genauere Einzelheiten, zum Beispiel wo und wie lange sich die Prinzessin in den USA aufhalten wird, sind nicht bekannt gegeben worden. Prinzessin Eugenie (24), die Schwester von Beatrice, war bereits im Jahr 2013 nach New York gezogen, um dort einen Job in einem Auktionshaus anzunehmen.

Abschluss in Geschichtswissenschaften

Prinzessin Beatrice hat seit 2011 einen Abschluss in Geschichtswissenschaften des „Goldsmiths College“ in London. Danach kam sie für einen Job bei der Firma „Sony“ unter, den sie dann aber wieder aufgab. Seit 2007 ist sie außerdem mit Millionärssohn David Clark (32) liiert.

Bildergalerie: Das Familienalbum der britischen Königsfamilie

Quiz icon
Frage 1 von 10

Die britischen Royals Welchen Platz in der Thronfolge hat Prinzessin Charlotte?


Teilen:
Geh auf die Seite von: