Von Stephanie Neuberger 3
Zwischen Freude und Sorge

Prinz William wacht an Kates Krankenbett

Es ist eine ganz wunderbare Nachricht, die gestern vom britischen Königshaus vermeldet wurde. Kate und William erwarten ein Baby! Doch zu all der Freude mischt sich auch Sorge, denn Kate liegt im Krankenhaus. Ihr Mann wachte stundenlang an ihrem Krankenbett.


Endlich kam die Nachricht, auf die viele lange gewartet hat. Kate Middleton ist schwanger und erwartet mit Ehemann Prinz William ihr erstes Baby. Dies ist eigentlich eine Neuigkeit, die für pure Freude sorgt. Doch leider hat Kate mit so starker Morgenübelkeit zu kämpfen, dass sie im Krankenhaus liegen muss. Es wird vermutet, dass sie Schwangerschaft deshalb so früh öffentlich gemacht wurde, weil die Herzogin in der Klinik liegt. Nicht nur Fans machen sich um die schwangere Herzogin Sorgen, sondern auch die royale Familie und allen voran ihr Ehemann.

GROSSES VOTING: Wählt das beliebteste Royal-Paar des Jahres in unserer großen Umfrage!

Prinz William wachte stundenlang am Krankenbett seiner Frau. Erst nach vielen Stunden kam er aus der „King Edward VII“ Klinik, in der seine Frau behandelt wird. Sein Kopf war gesenkt und seine Mine war besorgt. Nach einem werdenden Vater, der voller Freude über die Schwangerschaft ist, sah William nicht aus. Eher nach einem Mann, der sich um seine Frau und um das ungeborene Kind sorgt. Noch ein paar weitere Tage wird Kate Middleton in der Klinik bleiben und sicherlich auch weiterhin auf die Unterstützung ihres Mannes bauen können, der hilflos zu sehen muss, wie seine Frau mit der Übelkeit kämpft.

Hoffentlich geht es Kate in absehbarer besser und sie kann ihre Schwangerschaft bald in vollen Zügen genießen. Wir wünschen dem Paar alles Gute und der Herzogin gute Besserung.

Übrigens wird über den Babynamen schon spekuliert und auf ihn gewettet. Victoria, John oder Mary stehen ganz oben auf den Wettlisten.


Teilen:
Geh auf die Seite von: