Von Vanessa Rusert 0
Prinz George, Prinzessin Charlotte und Herzogin Kate feiern alleine

Prinz William verbringt Ostern nicht mit seinen Kindern

Herzogin Kate, Prinzessin Charlotte, Prinz George und Prinz William

Herzogin Kate, Prinzessin Charlotte, Prinz George und Prinz William

(© Getty Images)

Die britischen Royals feiern Ostern getrennt. Prinz William reist über die Feiertage für vier Tage nach Afrika.

Prinz William (33) wird das Osterfest nicht mit seiner Familie verbringen! Der Prinz ist über die Feiertage für vier Tage nach Kenia gereist und wird vermutlich erst an Ostersonntag wieder nach Hause kommen. In der ostafrikanischen Republik möchte sich der 33-Jährige einige der langjährigen Schutz- und Anti-Wilderei-Initiativen ansehen, wie „People“ zu berichten weiß.

Außerdem soll William in Afrika noch die Hochzeit einer alten Freundin, Jessica Craig, besuchen. Da müssen Prinz George (2), Prinzessin Charlotte und Herzogin Kate Middleton (33) die versteckten Ostereier wohl ohne Papa William finden!