Von Mark Read 0

Prinz William und Prinzessin Kate: Erster offizieller Auslandsbesuch!


Kaum sind William und Kate nach ihren Flitterwochen wieder in England, steht auch schon das volle Programm an! Erst waren die Obamas zu Besuch und jetzt steht Ende Juni ein mehrtägiger Besuch in Kanada und den USA auf dem Programm!

Ende Juni geht es für unsere Lieblingsroyals zu einer Rundreise durch Kanada, die sie nach Ottawa, Montreal, Quebec, Charlottetown, Summerside und Yellowknife bis hin nach Calgary führen wird. William möchte das Land, die Leute und die Kultur besser kennenlernen. Für Kate ist es die erste Reise nach Kanada und sie hat ein familiäres Interesse an diesem Trip. Im zweiten Weltkrieg war nämlich ihr Großvater in der Nähe von Calgary stationiert. Den Abschluss der Reise bildet ein zweitägiger Aufenthalt in Los Angeles.

Da William und Kate dem Steuerzahler nicht mehr als nötig zur Last fallen wollen, verzichten sie auf einen Privatjet und reisen mit öffentlichen Flugzeugen. Dadurch belaufen sich die ersparten Kosten auf über 230.000 Euro, berichtet die "Sun"! Ebenso verzichtet Kate auf Schnickschnack wie einen eigenen Friseur und eine persönlich Hofdame. Das royale Paar legt Wert darauf, nicht als verschwenderisch bezeichnet zu werden! Ganz im Gegenteil zu Charles und Camilla, die bei ihrem ersten offiziellen Staatsbesuch in den USA mit Privatjet anreisten und dem Steuerzahler eine Quittung von rund einer halben Million Euro präsentierten!


Teilen:
Geh auf die Seite von: