Von Mark Read 0

Prinz William und Kate ziehen in Ex-Anwesen von Lady Diana


Wie das englische Königshaus mitteilte, beziehen Prinz William und seine frisch angetraute Ehefrau Kate demnächst ein Luxus-Appartement im Londoner Kensington Palast. Dort hatte nach der Scheidung von Williams Eltern auch seine Mutter Lady Diana gelebt. Nun will das royale Thronfolgerpaar einen Teil des Palasts als Wohnung für Aufenthalte in der Hauptstadt des Königreichs nutzen.

Hauptwohnsitz der beiden bleibt allerdings die Insel Anglesey. Dort bewohnen William und Kate ja bekanntlich ein schmuckes Anwesen. Der Prinz ist dort als Rettungshubschrauber-Pilot stationiert, und Kate macht dort demnächst wohl ebenfalls den Flugschein.

Aber zu repräsentativen Aufgaben müssen der Thronfolger und seine hübsche Gattin selbstverständlich oft in London weilen. Bislang wohnten die beiden dort gemeinsam mit Williams Bruder Harry in einer WG in einem anderen Königspalast. Im Laufe diesen Monats ziehen sie in ein luxuriöses Appartement im Kensington Palast. Die beiden Brüder hatten dort einen Teil ihrer Kindheit verbracht, da ihre Mutter Lady Diana nach ihrer Scheidung von Prinz Charles ein Appartement im Palast bewohnte.

Allerdings werden William und Kate nicht in die von Lady Di bewohnte Wohnung ziehen. Außerdem gab das Königshaus bekannt, dass es sich bei der Wohnung nur um eine "vorübergehende" Lösung handelte - an einem langfristigen Umzug werde noch gearbeitet.

Der Kensington Palast wurde im 17. Jahrhundert erbaut. Unter anderem lebte Englands langjährige Königin Victoria (gestorben 1901) dort. Nur wenige Meter vom Palast entfernt steht ein nach Lady Diana benannter Brunnen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: