Von Stephanie Neuberger 0
Nicht "verwöhnt"

Prinz William und Kate werden strenge Eltern

Ein Insider ist sich bereits sicher, welche Erziehungsmethode Prinz William und Kate bei ihrem Kind durchziehen werden. So sollen sie strenge, aber faire Eltern werden. Bis es aber soweit ist, dauert es noch einige Monate. Immerhin ist die Herzogin erst seit wenigen Wochen schwanger.


Prinz William und Kate erwarten im Sommer 2013 ihr erstes Kind. Die Herzogin von Cambridge ist schwanger. Bisher zeichnet sich kein Babybauch bei ihr ab und bis das Kind auf die Welt kommt, dauert es noch einige Monate. Der Spross des Paares wird in die britische Königsfamilie hineingeboren. Dies bedeutet, dass irgendwann auch wichtige Aufgaben auf das Kind zukommen und er oder sie bereits als Baby mit den Medien und der Öffentlichkeit konfrontiert wird. William und Kate werden ihren Nachwuchs auf sein Leben als Royal vorbereiten. Ein Insider möchte bereits jetzt wissen, dass die beiden strenge Eltern werden.

"William wurde dazu erzogen, hart zu arbeiten und andere zu respektieren, also glauben Sie nicht, dass er oder Kate es zulassen würden, dass ihr Kind verwöhnt wird - ganz sicher nicht!" erklärte Richard Dalton, der ehemalige Friseur der verstorbenen Prinzessin Diana, laut Gala gegenüber der britischen Zeitschrift "new!". "Ich glaube, sie werden beide ziemlich streng sein."

So erinnert sich der Stylist, dass auch Diana mit ihren Kinder fair umging, aber ihnen klare Grenzen setzte. "Als William noch winzig war, tauchte ich auf, um seiner Mutter die Haare zu machen und er rannte durch das Kinderzimmer. Wie jedes Kleinkind testete er seine Grenzen aus und bekam Wutanfälle. Eines Tages weinte er, weil er sein Eis aufgegessen hatte und mehr wollte, aber ein 'Nein' blieb ein 'Nein'." Daraus schließt er, dass auch William und Kate ihre Kinder so erziehen werden.

Wie William und Kate Middleton tatsächlich ihr Kind erziehen werden, ist natürlich noch reine Spekulation. Immerhin ist es noch nicht einmal geboren.


Teilen:
Geh auf die Seite von: