Von Steffen Trunk 0
Sie waren nicht erwünscht!

Prinz William und Kate: Maori-König will das Paar nun doch empfangen

Dem König der neuseeländischen Ureinwohner kann man es nicht recht machen. Die britischen Royals wollten den Maori-Herrscher einen Besuch abstatten, doch dieser brüskierte sich und lud Prinz William und seine Kate aus. Jetzt hat er sie allerdings doch wieder eingeladen.

Kate Middleton und Prinz William besuchen die Film-Premiere vom Nelson Mandela-Film

Kate Middleton und Prinz William besuchen die Film-Premiere vom Nelson Mandela-Film

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Der König der neuseeländischen Ureinwohner Maori freute sich nicht über eine geplante Begegnung mit Herzogin Kate (32) und Prinz William (31). Eine 90-Minuten-Audienz war dem Herrscher einfach zu kurz. Daher lud er die britischen Royals kurzerhand aus.

90 Minuten waren dem König einfach zu wenig

In einem aufgesetzten Schreiben erklärt sich König Tuheitia jetzt: Er wollte die Kate und William nicht kränken, sondern war lediglich über die neuseeländische Regierung verärgert. Nach offiziellen Angaben lud er die beiden zu einem neuen Besuch ein. Ob sich Kate dann an die mahnenden Worte der Queen hält?

Erstmals geht George auf große Reise

Im April wollen die Prinz William und Kate ihre erste Auslandstour als Familie unternehmen, denn der Palast bestätigte, dass Prinz George mit auf große Reise gehen wird. Wir freuen uns jetzt schon auf die unzähligen Fotos und die entzückenden Momente in Neuseeland und Australien.

Du möchtest mehr News über Kate Middleton erhalten? Dann melde dich zum Newsletter an und du bekommst ein kleines Geschenk dazu!


Teilen:
Geh auf die Seite von: