Von Andrea Hornsteiner 0
So fing alles an

Prinz William und Kate erinnern sich an den Beginn ihrer Liebe zurück

Vor elf Jahren lernten sich Herzogin Catherine und Prinz William an der Universität St. Andrews kennen. Bei einer Feier zum 600. Jubiläum der Hochschule schwelgte das Prinzenpaar in Erinnerungen.


Kate Middleton und Prinz William besuchten kürzlich eine Veranstaltung in London, die die Feierlichkeiten zum 600. Jubiläum der altehrwürdigen Universität einläutete. Dies berichtet aktuell die "Daily Mail".

Unter anderem wurden bei dieser Veranstaltung Spenden gesammelt, um Stipendien für begabte, aber wenig betuchte Studenten zu finanzieren.

Die Eröffnungsrede hielt Prinz William. Er sprach über seine Zeit in St. Andrews und "die glücklichsten Erinnerungen an kalte Winter und gute Freunde".

2001 lernte er an der Universität seine heutige Frau Kate kennen.

Beide liebten die Universität für ihre hervorragende Ausbildung, die Traditionen und weil sie den Studenten den Blick über Schottland hinaus in die ganze Welt ermöglichte, erzählte Prinz William in der Rede weiter.

Im ersten Studienjahr belegten die beiden zusammen Kunstgeschichts- und Anthropologie-Kurse, bevor er sich auf Geografie und Kate Middleton sich auf Kunstgeschichte spezialisierte.

Die 30-Jährige sei sein "Kunstguru" gewesen, verriet Prinz William. "Sie war viel besser als ich."

Beide wohnten nah beieinander. Doch sofort gefunkt, soll es nicht haben.

Nach einem Gerücht soll sich der künftige Thronfolger erst 2002 nach einer Fashionshow, bei der Kate in einem knappen durchsichtigen Dress auftrat, in sie verliebt haben.


Teilen:
Geh auf die Seite von: