Von Sofia Schulz 0
Emotionale Worte

Prinz William tröstet trauerndes Mädchen: „Ich habe meine Mutter auch sehr früh verloren“

Prinz William Herz für Kinder Trauerfall Organisation

Prinz William hat ein Herz für Kinder

(© Getty Images)

Dass Herzogin Catherine ein großes Herz für Kinder hat, hat sie schon oft genug bewiesen. Ehemann Prinz William steht ihr in der Hinsicht aber in nichts nach, denn auch er setzt sich liebevoll für die Jüngsten ein. Bei einem Besuch einer Organisation für Kinder mit Todesfällen in der Familie zeigte sich der Prinz ganz nahbar.

Prinz William (34) und Herzogin Catherine (35) besuchten am Mittwoch die Organisation „Child Bereavement UK“ in London. Diese kümmert sich um Kinder, die mit einem Todesfall zurechtkommen müssen. Prinz William unterstützt die Organisation unter anderem, weil auch er selbst durch den Tod seiner Mutter Lady Diana (†36) früh lernen musste, mit Trauer umzugehen.

William sprach bei der Veranstaltung mit einem Mädchen namens Aoife, das ihren Vater vor sechs Jahren an Krebs verloren hat. „Weißt du, was mir passiert ist? Ich war 15 und mein Bruder war zwölf. Wir haben unsere Mama verloren, als wir auch noch sehr jung waren. Sprichst Du über deinen Papa? Es ist wichtig darüber zu sprechen, sogar sehr wichtig“, erzählte er dem kleinen Mädchen laut „People“.

Aoifes Mutter war ganz berührt von Williams Worten: „Ich konnte gar nicht glauben, dass er über seine Mutter geredet hat. Es war so emotional und ich musste mich zusammenreißen, nicht zu weinen.“

Mit Auftritten wie diesen zeigen William und Catherine ihr großes Herz und dass sie sich für die Schicksale der einzelnen interessieren. 

Quiz icon
Frage 1 von 7

Prinz William Quiz Welchen britischen Adelstitel trägt Prinz William?