Von Lena Gulder 0
Arbeit eines Prinzen

Prinz William teilt den Ritterschlag aus

Prinz William entlastet seine Großmutter Queen Elizabeth immer mehr. Am Donnerstag nahm er ihr eine ganz besondere Aufgabe ab. Prinz William schlug erstmals Bürger, die sich in besonderer Weise um Großbritannien verdient gemacht haben, zum Ritter.

Prinz William

Prinz William

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Seit seiner Geburt wird Prinz William auf das ehrenvolle Amt als zukünftiger König von England vorbereitet. So darf er nach und nach immer mehr royale Pflichten übernehmen und entlastet dabei ganz nebenbei Königin Elisabeth II. (87). So auch am vergangenen Donnerstag.

Prinz William übte den Ritterschlag vor der Zeremonie

Der 31-Jährige ernannte erstmals in seiner Karriere-Laufbahn Bürger für besondere Verdienste zum Ritter. Den Schlag mit dem Schwert auf die Schultern des Geehrten soll Prinz William bereits Tage zuvor geübt haben, wie britische Medien mutmaßen. Während der Zeremonie waren ihm Unsicherheiten jedenfalls nicht anzumerken.

Neben seinen royalen Pflichten planen Prinz William und Kate Middleton gerade ihre Einweihungsparty anlässlich ihres Umzugs in den Kensington Palast. So viel können wir schon verraten: Es wird ein rauschendes Fest!


Teilen:
Geh auf die Seite von: