Von Sabine Podeszwa 2
Prinz William mal ganz anders

Prinz William: Skandal um peinliches Foto

Der britische TV-Sender BBC entschuldigte sich nun bei Prinz William, nachdem er ein peinliches Foto des Prinzen sendete. Darauf hatte jemand dem Prinzen einen Penis auf den Kopf gemalt.

Prinz William: Gestern beim Polo-Turnier

Prinz William: Gestern beim Polo-Turnier

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Dem britischen TV-Sender BBC unterlief am Donnerstag laut BILD eine peinliche Panne. Um den Besuch der Comedy-Truppe "Barbershopera" anzukündigen, strahlte der Sender einen Werbeclip aus, in dem auch ein Foto von Prinz William und Kate Middleton zu sehen war. Doch irgendein Spaßvogel hatte vorher einen Penis auf Prinz Williams Kopf gemalt. Den aufmerksamen Zuschauern entging dieser Fauxpas natürlich nicht und es hagelte infolgedessen entrüstete Beschwerden auf Twitter.

BBC entschuldigt sich

Der BBC fiel aus allen Wolken, denn offenbar war ihm das "getunte" Foto vorher nicht aufgefallen. Anscheinend hatte irgendein Redakteur seinen Job nicht korrekt ausgeführt und somit ging der Werbeclip samt Williams "Penis-Kopf" auf Sendung. "Das Material wurde uns von 'Barbershopera' zur Verfügung gestellt. Es war unser Fehler, dass wir es nicht richtig gesichtet haben. Dafür entschuldigen wir uns" kommentierte der Sender den Vorfall.

Oh deary me #BBC! What will William say? (Queue predictable apology later on today) ;) pic.twitter.com/YrsCCs10lN— David R Hazlehurst (@DrHazlehurst) August 1, 2013

Ganz schön peinlich, denn schließlich handelt es sich bei Prinz William um den zweiten in der britischen Thronfolge. Mit dem britischen Königshaus möchte man es sich natürlich nicht verderben, deshalb ist eine Entschuldigung sicherlich der richtige Weg. Nichtsdestotrotz wird dieser Vorfall bei den jüngeren Royals sicherlich für den einen oder anderen Lacher gesorgt haben.


Teilen:
Geh auf die Seite von: