Von Jasmin Pospiech 0
Ein adeliger Pilot

Prinz William rettet 72-jährige Bergsteigerin

Er ist ein wahrer Held! Prinz William hat nun eine 72-jährige Bergsteigerin gerettet! Diese konnte einen Berg nicht mehr hinabsteigen, da sie ihren Fuß nicht mehr belasten konnte. Doch der Super-Prinz war mit seinem Helikopter-Rettungsteam sofort zur Stelle.


Dass Prinz William (30) für viele Briten ein Held ist, steht außer Frage. Doch jetzt hat er es wirklich getan und die 72-jährige Barbara Wilkins, die vom "Mount Snowdown" in Wales nicht mehr absteigen konnte, gerettet! Er war zwar "nur" derjenige, der den Helikopter des "Llanberis Mountain Rescue Team“ geflogen hat, schließlich hat er eine vollständige Pilotenausbildung absolviert, doch die rüstige Rentnerin ist ihm trotzdem zutiefst dankbar. Und anscheinend so sehr, dass sie gleich dem Rettungsteam Geld gespendet hat! Zudem entschuldigte sie sich für ihre Leichtsinnigkeit, in ihrem hohen Alter den Berg noch bestiegen zu haben.

Wilkins hatte nämlich an dem schönen Tag einen Wanderausflug mit ein paar kanadischen Freunden auf den "Mount Snowdown" geplant und als die Gruppe wieder hinabsteigen wollte, konnte Wilkins ihren Fuß nicht mehr belasten. Anscheinend hatte sich ein Nerv im Fuß eingeklemmt. Auweia, wie schmerzhaft! Und natürlich ein großes Problem, denn wie wieder herunter kommen? Deshalb kam das Rettungsteam, doch Wilkins erkannte den zweiten Thronfolger zuerst nicht, wie sie in einem Interview verriet: „Sie fragten: 'Wissen Sie, wer den Helikopter geflogen hat?' Ich sagte: 'Nein.' Als sie mich aufklärten, meinte ich nur: 'Ihr zieht mich doch auf.'“

Nein, liebe Frau Wilkins, haben sie nicht! Und alle Frauen würden sie um diese royale Rettung gewiss beneiden!


Teilen:
Geh auf die Seite von: