Von Anita Lienerth 0
Harry hält Eröffnungsrede

Prinz William, Herzogin Kate und Prinz Harry eröffnen den Rugby World Cup

Herzogin Kate und Prinz William auf der Rugby-WM

Herzogin Kate und Prinz William auf der Rugby-WM

(© Getty Images)

Am Freitag startete in London der Rugby World Cup 2015. Natürlich durften da auch die sportbegeisterte Kate Middleton und ihr Mann Prinz William im Publikum nicht fehlen. Prinz Harry hielt zur Eröffnung eine emotionale Rede, die den Start des Turniers zu etwas ganz Besonderem machte.

Am Freitag gewann England das Eröffnungsspiel der Rugby Weltmeisterschaft gegen Fitschi. Im Publikum zitterten auch Kate Middleton (33) und ihr Mann Prinz William (33) für ihr Team. Die beiden sind große Sportfans, weshalb es nicht verwunderlich ist, dass William und Kate diese Veranstaltung in vollsten Zügen genießen. Für Kate ist es einer der seltenen Auftritte, die sie seit der Geburt ihrer Tochter Charlotte im Mai absolviert hat. Doch in ihrem blauen Mantel und an der Seite ihrer Mannes sah die 33-Jährige besser aus denn je! Die Zweifachmama strahlt und zeigt, wie glücklich sie ist.

Harry eröffnet die Weltmeisterschaft

Natürlich durfte auch Prinz Harry (31) nicht fehlen. Immerhin ist er der Ehrenpräsident des „England Rugby 2015“, dem Organisationsteam der WM. Aufgrund dessen erhielt Prinz Harry die Ehre, den Wold Cup mit einer emotionalen Rede zu eröffnen. Darin bringt Prinz Harry deutlich seine Vorliebe zu diesem Sport zur Geltung: „Dieser Abend ist der Beginn einer Ära des Rugby, die, wie ich hoffe, jetzige Spieler und die, die den Sport erst kennenlernen, sowieso zukünftige Spieler inspirieren wird.“ Mit 35:11 konnte England den Sieg gegen Fitschi holen. Somit gab es für die anwesenden Royals einen Grund zum Feiern.  

 
Quiz icon
Frage 1 von 10

Die britischen Royals Welchen Platz in der Thronfolge hat Prinzessin Charlotte?