Von Anja Dettner 0
Britische Königshaus

Prinz William & Herzogin Kate besuchen Royal-Air-Force-Parade

Herzogin Kate und Prinz William bei der RAF-Parade im Jahr 2016

Herzogin Kate und Prinz William bei der RAF-Parade im Jahr 2016

(© Getty Images)

Prinz William und Herzogin Catherine sind gerade zu Besuch auf Anglesey. Dort lebte das Paar drei Jahre lang, weil William bei der Royal Air Force, kurz RAF, Such- und Rettungspilot war. Die Royals freuten sich sichtlich, in ihre ehemalige Heimat zurückzukehren und besuchten die RAF-Parade. Dabei legte Kate wieder einmal einen umwerfenden Auftritt hin.

Herzogin Kate (34) und Prinz William (33) feierten im Jahr 2011 eine romantische Traumhochzeit. Nach ihrer Trauung zogen sie nach Anglesey in Wales, da William dort für die Royal Air Force als Such- und Rettungspilot stationiert war. Drei Jahre später verließ das Ehepaar die schöne Insel und machte es sich im Kensington Palast in London gemütlich.

Für einen Tag sind sie nun in ihre damalige Heimat zurückgekehrt, um den Abschied der „Such- und Rettungsoperation“ zu feiern. Diese gab den Mitgliedern und ihren Familien die Chance, die Leistungen der Air Force zu würdigen. Nach mehr als 75 Jahren löst sich die Operation auf. Da durften natürlich William und Kate nicht fehlen!

Anlässlich dieses Ereignisses machte die RAF eine große Parade und lud das royale Paar als Ehrengäste ein. Die beiden freuten sich sehr darüber, denn auf Anglesey fühlten sie sich sehr wohl und verbrachten dort eine schöne Zeit. Die Herzogin begeisterte bei diesem Event mit ihrem edlen roten Mantel von LK Bennett und einem schicken Hut von Lock & Co. Die 34-Jährige stach förmlich aus der Menge heraus und strahlte mit ihrem Mann um die Wette.

Alle Highlights! Bewegende royale Momente 2015!

Quiz icon
Frage 1 von 10

Die britischen Royals Welchen Platz in der Thronfolge hat Prinzessin Charlotte?