Von Stephanie Neuberger 0
Kein Küsschen für den Prinzen

Prinz William blitzt bei jungem Fan ab

Prinz William bekam von einem jungen Mädchen ein Geschenk in Glasgow. Als er sie zum Dank umarmen und ihr ein Küsschen auf die Wange geben wollte, ließ das Mädchen den Prinzen abblitzen und versteckte sich im Arm ihrer Mama. Doch der Royal nahm die Abfuhr mit Humor.


Viele junge Mädchen träumen davon, wenn sie groß sind, eine Prinzessin zu werden und einen Prinzen zu heiraten. Doch nicht alle Mädchen sind begeistert, wenn sie einen waschechten Prinzen treffen. Prinz William und seine Frau Kate sind derzeit in Glasgow zu Besuch. Dort sprachen sie auch mit wartenden Fans und nahmen Geschenke entgegen. Unter anderem überreichte ein kleines Mädchen, das von ihrer Mutter auf dem Arm gehalten wurde, William eine Blume. Als der Royal als Dankeschön das Mädchen drücken und ihr einen Kuss auf die Wange geben wollte, wich die Kleine zurück und versteckte sich in den Armen ihrer Mama. Der werdende Vater nahm die Abfuhr aber mit Humor, wie es heißt.

Während ihr Mann ablitzte, lief es für Kate besser. Unter anderem schenkte ihr ein Teenager einen Strampler und ein Teddybär. Die Herzogin von Cambridge bedankte sich höflich bei der 17-Jährigen: "Das ist sehr süß von dir", soll die schwangere Kate als Dank gesagt haben. "Ich werde das für den großen Tag aufheben. Ich habe versucht zu stricken, bin aber kläglich gescheitert. Vielleicht sollte ich dich um Hilfe bitten."

Außerdem soll die werdende Mutter den wartenden Fans verraten haben, dass sie und William bereits eine ganze Liste mit möglichen Babyname haben und ständig neue dazukommen. Entschieden sei aber noch nichts.


Teilen:
Geh auf die Seite von: