Von Laura Hofmockel 0
Engagement für die Tierwelt

Prinz William besucht erstmals Vietnam

Prinz William ist zu Gast Premierminister Nguyen Xuan Phuc

Prinz William ist zu Gast Premierminister Nguyen Xuan Phuc

(© Getty Images)

Prinz William ist für den guten Zweck auf der ganzen Welt unterwegs: dieses Mal ist sein Ziel Vietnam. Im südöstlichen Küstenstaat findet ab morgen eine internationale Konferenz zum illegalen Wildtierhandel statt, an der der Prinz teilnimmt. Bei seiner Ankunft traf der Royal zunächst auf den vietnamesischen Premierminister Nguyen Xuan Phuc.

Zum ersten Mal besucht Prinz William (34) Vietnam. Anlässlich einer internationalen Konferenz zum Thema illegaler Wildtierhandel reiste der britische Royal in den Küstenstaat. Der engagierte Prinz kämpft schon seit Jahren für den Schutz von Elefanten, Nashörnern und anderen vom Aussterben bedrohten Tierarten.

Mit seiner Stiftung „United for Wildlife“ will William Tierschutzorganisationen eine stärkere Stimme geben und in ihrem Kampf unterstützen. Wie der „Telegraph“ berichtet, trifft der hilfsbereite Prinz heute den vietnamesischen Premierminister Nguyen Xuan Phuc (62) und die Vize-Präsidentin des Staates, Dang Thi Ngoc Thinh (56). Die zweitägige Konferenz wird am Donnerstag in der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi starten.

Quiz icon
Frage 1 von 7

Prinz William Quiz Welchen britischen Adelstitel trägt Prinz William?