Von Elisabeth Scheuchenpflug 0
Britischer Royal im Reich der Mitte

Prinz William auf Staatsreise in China

Prinz William ist immer für einen Spaß zu haben. Während er in Japan mit einem wertvollen Samurai-Kostüm für die Fotografen posieren durfte, nahm er nun an einem Fußballturnier chinesischer Schüler in Shanghai teil. Wie sich der britische Royal dabei gemacht hat, erfahrt ihr hier.

Prinz William spielt den Ball bei einem Fußballspiel in Shanghai, China

Prinz William beim Fußballspielen

(© Getty Images)
Prinz William bei einem Fußballturnier in Shanghai

Prinz William bei einem Fußballturnier in Shanghai

(© Getty Images)

Als zukünftiger britischer Thronfolger gehört es zu den Aufgaben von Prinz William (32) offizielle Staatsgäste zu empfangen und sich seinerseits bei diesen zu empfehlen. Dennoch nimmt sich der Prinz bei seinen verschiedenen Staatsreisen auch die Zeit, die Menschen der Länder kennenzulernen und sich volksnah zu zeigen. Diesmal besuchte er ein Fußballspiel unter Schülern in China.

Prinz William beim Fußballturnier

Bei dem viertägigen Besuch des Duke of Cambridge im Reich der Mitte nahm der Prinz an einem Fußballturnier chinesischer Schüler teil und ließ es sich dabei nicht nehmen, auch selbst ein bisschen auf dem grünen Rasen den Ball zu kicken. Sehr zur Freude seiner kleinen Zuschauer, die begeistert klatschten.

Catherine ist nicht mit dabei

Erst vor ein paar Tagen war der 32-Jährige noch im Nachbarland Japan zu Gast gewesen und hatte dort ein ganz besonderes Samurai-Kostüm anprobiert. Er ist ohne seine schwangere Frau Kate Middleton (33) unterwegs, die zuletzt noch mit Krämpfen in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Mittlerweile hat sie sich aber wieder in der Öffentlichkeit gezeigt und strahlte bei einem Hotel-Event.

Galerie: Das Familienalbum der britischen Royals


Teilen:
Geh auf die Seite von:
Quiz icon
Frage 1 von 10

Die britischen Royals Welchen Platz in der Thronfolge hat Prinzessin Charlotte?