Von Nils Reschke 1
OP statt Geburtstagskuchen

Prinz Philip muss seinen Ehrentag im Krankenhaus verbringen

Prinz Philip und seine Geburtstage – irgendwie scheinen sie auf die alten Tage nicht mehr wirklich „grün“ miteinander zu werden.


Wie auch schon im vergangenen Jahr musste der Ehemann von Queen Elizabeth II. Das Krankenbett hüten. 2012 durfte er an seinem Ehrentag aber wenigstens seinen Aufenthalt im Hospital kurz unterbrechen. Dieses Mal ließen die Ärzte den Prinzen nicht gehen. Seinen 92. Geburtstag muss er also heute im Krankenhaus verbringen. Wir sagen dennoch: Happy Birthday und gute Besserung!

Am vergangenen Freitag war Prinz Philip nach Untersuchungen im Bauchraum am Unterleib operiert worden. Die OP hatte den Zweck, eine bessere Diagnose stellen zu können. Wie es ihm tatsächlich geht, ist nicht im Detail bekannt. Ebenso wenig, ob die Queen heute schon im Hospital vorbeigeschaut hat, um ihren Mann zum Ehrentag zu gratulieren, oder ob sie dies nachholen wird, wenn der dienstälteste amtierende Prinzgemahl wohlbehalten wieder in die „eigenen vier Wände“ zurückkehrt. Dies soll noch zwei oder drei Wochen dauern.

Prinz Philip heiratet 1947 Hochzeit Thronfolgerin Elisabeth

Zumindest soll der Herzog von Edinburgh „zufriedenstellende Fortschritte“ machen, heißt es aus Palast-Kreisen. Prinz Philip, Duke of Edinburgh, so seine offizielle Bezeichnung, wurde am 10. Juni 1921 auf der Insel Korfu als Prinz Philip von Griechenland und Dänemark geboren. Seine Eltern verließen Griechenland aber bereits, als er noch ein Kleinkind war. Am 20. November 1947 heiratete er die Thronfolgerin Elisabeth.


Teilen:
Geh auf die Seite von: