Von Sabine Podeszwa 0
Prinz Friso aus Klinik entlassen

Prinz Johan Friso: Er ist wieder zuhause

Nach über einem Jahr in der Klinik, wurde Prinz Johan Friso nun entlassen und wird, sehr zur Freude seiner Familie, den Sommer mit ihnen auf Schloss Huis ten Bosch verbringen. Doch an seinem Gesundheitszustand hat sich leider nichts geändert.

Prinz Johan Friso und Mabel der Niederlande

Prinz Johan Friso und Mabel der Niederlande

(© Getty Images / other)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Prinz Johan Friso (44), der nach einem Ski-Unfall seit über einem Jahr im Wach-Koma liegt, wurde aus der Londoner Spezialklinik entlassen und wird den Sommer mit seiner Familie im Schloss Huis ten Bosch in Den Haag verbringen.

Doch so groß die Freude über seine Entlassung auch sein dürfte, an seinem Zustand hat sich leider nichts geändert. Die offizielle Palast-Website verkündete laut Bunte: "Prinz Friso ist immer noch bei 'minimalem Bewusstsein'. Sein Gesundheitszustand ist weiterhin besorgniserregend. Eine künftige Behandlung in einem Krankenhaus ist allerdings nicht mehr notwendig. Deswegen werden langfristige Möglichkeiten für seine Versorgung in den Niederlanden oder in Großbritannien betrachtet. In den kommenden Monaten werden hierfür alle Optionen mit Experten untersucht und überlegt."

Prinzessin Mabel (44) und die Töchter Luana (8) und Zaria (7) haben ihren Mann und Vater nun endlich wieder bei sich und können sich voll und ganz um ihn kümmern. Prinzessin Mabel gab sogar ihren Job als geschäftsführendes Vorstandsmitglied in der Charity-Organisation "The Elders" auf, um ganz für ihren Mann da zu sein.

Wir wünschen der königlichen Familie alles Gute und hoffen, dass die Nähe seiner Frau und seiner Kinder, einen guten Einfluss auf die Gesundheit von Prinz Friso hat.


Teilen:
Geh auf die Seite von: