Von Lena Gertzen 0
Liebes-Comeback möglich!

Prinz Harry und Cressida Bonas: Trennungsgrund enthüllt

Bereits vor einigen Tagen wurde bekannt, dass sich Prinz Harry (29) und Cressida Bonas (25) nach zwei Jahren Beziehung getrennt haben. Über den Grund für das plötzliche Liebes-Aus wurde bisher wild spekuliert, jetzt gibt es neue Informationen.

Cressida Bonas und Prinz Harry turteln öffentlich

Cressida Bonas und Prinz Harry turteln öffentlich

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Erst kürzlich hatten sie sich zum ersten Mal öffentlich zu ihrer Liebe bekannt, in engen Kreisen wurde Cressida "Cressie" Bonas sogar bereits als zukünftige Prinzessin gehandelt. Doch all das gehört jetzt der Vergangenheit an, schließlich geht das junge Liebespaar mittlerweile getrennte Wege. Der vermeintliche Auslöser für die Trennung von Prinz Harry ist kaum zu glauben: Cressie kämpft mit starkem Lampenfieber und hasste es, in der Öffentlichkeit zu stehen.

Hochzeit war Auslöser für Trennung

So berichtet die "Daily Mail", dass letztes Wochenende die Hochzeit von Harrys bestem Freund Guy Pelly in Memphis stattfand. Zu diesem besonderen Anlass hätte Cressida Bonas als Harrys Begleitung ganz traditionell mit am Brauttisch sitzen sollen. Diese besondere Ehre ließ bei ihr allerdings die Panik wachsen, da sie nicht wollte, dass den ganzen Abend alle Augen auf sie gerichtet sind. Als sie Harry vorschlug, ohne ihn zu fliegen, geriet das Paar in einen heftigen Streit.

Misstrauen spielte auch eine Rolle

Ein weiteres Beziehungsproblem soll der Junggesellenabschied von Guy gewesen sein. Prinz Harry ist für sein exzessives Partyvehalten bekannt, wie Nackt-Schnappschüsse aus dem Jahr 2012 beweisen. Nach diesem Skandal fiel es Cressie verständlicherweise zunehmend schwerer, ihrem "Party-Prinzen" zu vertrauen.

Freunde und Bekannte des Paares hoffen jetzt, dass die Trennung der beiden nur eine übereilte Kurzschlussreaktion war und Cressie und Harry schon bald wieder zusammenfinden.


Teilen:
Geh auf die Seite von: