Von Katharina Sammer 0
Tanzeinlage in Chile

Prinz Harry tanzt den "Gangnam Style"

Prinz Harry ist bekanntlich kein Kind von Traurigkeit. Auch bei seinem Besuch in Chile machte der Partyprinz seinem Ruf wieder alle Ehre – diesmal jedoch für einen guten Zweck. Er tanzte mit den Patienten einer Klinik den „Gangnam Style“. Hier erfahrt ihr, ob Harry bei seiner Einlage auch eine gute Figur gemacht hat.

Prinz Harry tanzt den "Gangnam-Style".

Prinz Harry hatte während seines Besuchs in Chile mächtig Spaß.

(© Getty Images)

Prinz Harry (29) ist dafür bekannt, keine gute Party auszulassen und ließ es zuletzt nach der Trennung von seiner Freundin wieder ordentlich krachen. Auch bei seinem Chile-Besuch war der britische Royal in Tanz- und Feierlaune. Dieses Mal schwang er das Tanzbein allerdings für einen guten Zweck.

Er tanzt den „Gangnam Style“

Harry besuchte eine chilenische Tagesklinik für behinderte Kinder und bespaßte die kleinen Patienten mit einer besonderen Tanzeinlage: er tanzte mit ihnen zu dem Partyhit „Gangnam Style“. Nach seinem emotionalen Auftritt in Brasilien freute sich Harry, den Kindern und ihren Familien ein Lächeln auf die Lippen zaubern zu können.

Seine Tour geht zu Ende

Mit seinem Besuch in Chile geht Prinz Harrys Südamerika-Tour auch schon wieder zu Ende. Er war nach Brasilien und Chile gereist, um sich dort für soziale Projekte zu engagieren. Nebenbei nutzte er die Gelegenheit aber auch, um die Fußball-WM 2014 hautnah mitzuerleben. Um anderen Fußball-Fans dasselbe zu ermöglichen, reparierte er übrigens kurzerhand den Fernseher einer chilenischen Familie.

 

Teilen:
Geh auf die Seite von: