Von Vanessa Rusert 0
Der Rotschopf nimmt es mit Humor

Prinz Harry stürzt vom Pferd: Polo-Spiel in Südafrika haut ihn aus dem Sattel

Prinz Harry fällt vom Pferd

Prinz Harry fällt vom Pferd

(© I images / imago)

Auch die erfahrensten Reiter kann es schon mal aus dem Sattel werfen - dies musste jetzt auch Prinz Harry am eigenen Leib spüren. Während eines Polospiels in Südafrika fiel er kopfüber vom Pferd. Doch so schlimm wie der Sturz aussah, kann er nicht gewesen sein: Nach wenigen Minuten saß der Prinz schon wieder auf seinem hohen Ross.

Da macht der (royale) Reiter plumps! In diesem Fall hat es Prinz Harry (31) aus dem Sattel gerissen: Der Enkel von Königin Elisabeth II. (89) ist gerade im Auftrag der britischen Regierung in Südafrika zu Besuch. Bei einem Polospiel zugunsten einer Hilfsorganisation am gestrigen Samstag hält ihn allerdings nichts mehr im Sattel und der Prinz fällt kopfüber vom Rücken seines braunen Pferdes. Ob das wohl weh getan hat?

Harry nimmt es mit Humor

Doch alles halb so schlimm: Auch wenn Harrys Sturz spektakulär aussieht, verletzt hat er sich nicht. Auf dem Rasen sitzend lacht er erst einmal über sein Missgeschick, bevor er wieder aufsteigt, um das Polospiel wie ein Profi fortzusetzen. Bei einem Sturz blieb es angeblich jedoch nicht - Kurz vor Ende des Spiels soll der Rotschopf noch einmal vom Pferd gefallen sein.

Bevor Harry aufs Pferd stieg, besuchte er auf seiner Afrika-Reise zuletzt die Eröffnung eines Hilfszentrums in Lesotho, das zur Organisation Sentebale gehört. Die Organisation, die sich um Kinder in Not kümmern soll, hat der rothaarige Prinz mitgegründet.

 
Quiz icon
Frage 1 von 6

Prinz Harry Quiz Welchen Beinamen gab ihm die Boulevard-Presse?