Von Sophia Beiter 0
Lady Diana starb als er 12 war

Prinz Harry: „Ich habe nicht viele Erinnerungen an meine Mutter“

Lady Diana und Prinz Harry

Lady Diana und Prinz Harry

(© Getty Images)

Prinz Harry ist zu einem vorbildlichen britischen Royal geworden und wirkt bei öffentlichen Auftritten immer gut gelaunt und ausgeglichen. Doch der heute 31-Jährige hatte eine schwere Kindheit. Seine Mutter Lady Diana starb in einem Autounfall, als Harry gerade einmal 12 Jahre alt war.

Lady Diana (†36) war der absolute Liebling des Volkes und ihr Unfalltod im Jahr 1997 traf alle Fans hart. In einem Interview mit „People“ sprach nun Prinz Harry (31) über seine Mutter und darüber, wie viel sie ihm bedeutet. Doch der Royal gestand auch: „Ich habe nicht so viele Erinnerungen an meine Kindheit mit meiner Mutter.“ Kein Wunder, Harry war gerade einmal 12 Jahre alt, als er seine Mutter auf tragische Weise verlor.

Harry betont, dass Lady Diana nicht nur im Kreis der Familie, sondern in der ganzen Welt eine große Lücke hinterlassen habe, die er nun – so gut es geht – füllen möchte. Sein größtes Ziel ist es, ein Leben zu führen, das seiner Mutter gefallen hätte. „Alles, was ich tun möchte, ist meine Mutter stolz zu machen. Das ist alles, was ich je wollte“, meint der 31-Jährige im Interview.

Lady Diana bleibt unvergessen: Bilder von Harrys und Williams Mutter!

Quiz icon
Frage 1 von 15

Lady Diana Quiz Als was arbeitete Lady Diana vor ihrer Heirat mit Prinz Charles?