Von Anita Lienerth 0
Prinz William muss einstecken

Prinz Harry: „Ich bin viel cooler als mein großer Bruder“

Prinz Harry Afrikabesuch

Prinz Harry hat bei seinem Afrikabesuch viel Spaß

(© Getty Images)

Prinz Harry geht derzeit seinen royalen Pflichten in Afrika nach. Dabei zeigt sich der 31-Jährige in Plauderlaune und gibt zu, dass er sich selber viel cooler findet, als seinen großen Bruder Prinz William.

Prinz Harry (31) erfüllt derzeit seine royalen Pflichten in Südafrika. Noch vor wenigen Tagen war er bei der Eröffnung eines Hilfszentrums anwesend und rührte dabei mit einer liebevollen Geste: Er benannte zwei Räume in einer Einrichtung der Hilfsorganisation nach seiner Mutter Prinzessin Diana (†36) und seiner Nanny Olga Powell (†82). Bereits am Tag darauf sorgte Harry in Südafrika wieder für Lacher. Bei einem Polospiel zugunsten einer Hilfsorganisation stürzte Prinz Harry von einem Pferd, doch der Royal nimmt es mit Humor!

Prinz Harry witzelt in Südafrika

Derzeit befindet sich Prinz Harry im südafrikanischen Kapstadt. Bei einem Treffen mit Jugendlichen zeigte sich der 31-Jährige in Plauderlaune und gab laut „Telegraph“ zu: „Ich bin viel cooler als mein großer Bruder.“ Für Prinz William (33) sei diese Aussage allerdings nichts neues, denn der wisse über diesen Umstand bescheid. Augenzwinkernd fügt Prinz Harry hinzu: „Eigentlich sollten die großen Brüder die coolen sein.“ Prinz Harry ist für seinen speziellen Humor bekannt und mit seiner lockeren Art begeistert er zahlreiche Menschen auf der ganzen Welt. Bei seinem Treffen mit den Jugendlichen hat Prinz Harry übrigens auch verraten, dass er nicht gerne in der Schule war. Er wollte immer der „Bad Boy“ in seinem Internat sein. Dieses Image hat der rothaarige Royal zum Glück schon vor einigen Jahren wieder abgelegt. 

 
Quiz icon
Frage 1 von 10

Die britischen Royals Welchen Platz in der Thronfolge hat Prinzessin Charlotte?