Von Victoria Heider 0
„Suits“-Darstellerin

Prinz Harry hat Meghan Markle angeblich schon Papa Charles vorgestellt

Prinz Harry neue Freundin Meghan Markle

Meghan Markle soll Prinz Harrys neue Freundin sein

(© Getty Images)

Noch ist es nicht offiziell, aber Prinz Harry und Schauspielerin Meghan Markle sind anscheinend wirklich ein Paar. Zwischen dem Royal und der Hollywood-Schönheit ist es angeblich sogar schon so ernst, dass Harry sie seinem Vater, Prinz Charles, vorgestellt hat.

Der wohl begehrteste Junggeselle der Welt ist anscheinend wirklich weg vom Single-Markt! Schon vor wenigen Tagen wurde spekuliert, dass Prinz Harry (32) sein Herz an die „Suits“-Darstellerin Meghan Markle (35) verloren hat. Nun verdichten sich die Anzeichen, dass das süße Liebesgerücht auch tatsächlich stimmt. Wie „People“ von einem Insider erfahren haben will, hat der Prinz seine Angebetete anscheinend sogar schon seinem Vater, Prinz Charles (67), vorgestellt. Davor hatten schon sein Bruder Prinz William (34) und dessen Frau Herzogin Catherine (34) das Vergnügen, Meghan zu treffen. Laut dem „Express“ waren die beiden von ihr ganz begeistert. Ob Charles auch so viel gefallen an ihr gefunden hat, ist leider nicht bekannt.

Harry und Meghan bald verlobt?

Zwischen Harry und Meghan scheint es wirklich ernst zu werden. Ein Freund erklärte gegenüber „People“, dass es sogar schon recht bald zu einer Verlobung kommen könnte: „Er meint es ernst mit ihr und sie meint es ernst mit ihm. Sie haben viel gemeinsam und ich bin mir sicher, sie werden sehr gut miteinander auskommen.“ Tatsächlich scheint Meghan wie für Harry gemacht. Nicht nur ist die Brünette rasend attraktiv, genau wie Harry setzt sie sich mit viel Leidenschaft für soziale Projekte ein. Doch ob es nach nur wenigen Monaten Beziehung zur Turbo-Verlobung kommt, bleibt abzuwarten.

Quiz icon
Frage 1 von 6

Prinz Harry Quiz Welchen Beinamen gab ihm die Boulevard-Presse?