Von Lena Gulder 0
Cressida Bonas: Bedenken wegen Prinz Harry

Prinz Harry: Freundin Cressida beschleichen erste Zweifel

Eigentlich dachte man, dass es was Ernsteres zwischen Prinz Harry und Cressida Bonas werden würde. Jetzt gibt es Gerüchte, dass die Bankiers-Tochter einen Rückzieher machen könnte. Was ist der Grund für Cressidas Zweifel?


Alle haben sich für Prinz Harry gefreut und dachten, dass er vielleicht endlich die Frau fürs Leben gefunden hat. Der 28-Jährige stellte seine neue Freundin Cressida Bonas, die er über Cousinen kennengelernt hatte, bereits seinem Vater Prinz Charles vor. Dieser soll den beiden nach dem Treffen seinen Segen gegeben haben.

Umso überraschender kommt die Nachricht von "Daily Mail", dass die 24-Jährige erste Zweifel beschlichen haben sollen. Ein Insider berichtete dem Magazin, dass sich das Society Girl nicht sicher sei, ob die noch junge Liebe eine Zukunft habe. Es mache ihr zu schaffen, dass Prinz Harry so vielen Verpflichtungen nachgehen müsse. Da wäre einmal sein Job bei der britischen Armee und dann noch seine Aufgaben als Prinz.

Cressida Bonas habe einfach Bedenken, dass Prinz Harry nicht genug Zeit für sie erübrigen kann und sie letztlich auf der Strecke bleibe, so der Insider.

Das Problem mit dem "Prinz-Sein" macht Harry öfters einen Strich durch die Rechnung. Schon vor einem Jahr gestand er dem Sender "CBS", dass es schwer sei eine Frau zu finden, die nicht nur Prinzessin sein, sondern als solche auch arbeiten möchte.

Armer Harry, er kann doch auch nichts dafür als Prinz geboren worden zu sein.


Teilen:
Geh auf die Seite von: