Von Lena Gulder 0
Fürsorglicher Schwager

Prinz Harry: Er packt gewissenhaft Kate Middletons Krankenhaus-Tasche

Die ganze Welt wartet gespannt auf die Geburt von Kate Middletons erstem Kind. Auch die Königsfamilie kann den Einsatz der Wehen kaum noch erwarten. Um sich abzulenken, hat Prinz Harry eine wichtige Aufgabe übernommen: Er packte die Krankenhaustasche von Herzogin Kate. Was er da wohl rein getan hat?


Nicht nur die Öffentlichkeit wartet gespannt auf die Nachricht, dass Kate Middleton ihr erstes Kind zur Welt gebracht hat. Auch die Nerven im Königshaus liegen blank. Die normalerweise pflichtbewusste Queen wollte nur ungern zu ihrer Reise nach Schottland aufbrechen, bevor das Baby nicht auf der Welt ist. Auch Prinz William wartet ständig auf den Anruf, dass seine Frau in den Wehen liege.

Auch wenn Prinz William wegen seiner Arbeit als Hubschrauber-Pilot nicht an ihrer Seite sein kann, bekommt die 31-Jährige viel Unterstützung. Allen voran von Prinz Harry. Der 28-Jährige kümmert sich liebevoll um seine Schwägerin und ist voller Vorfreude auf seinen künftigen Job als Onkel. So ließ es sich Prinz Harry nicht nehmen und packte höchstpersönlich die Krankenhaustasche der werdenden Mutter.

Wie ein Insider dem "Now"-Magazine verriet, nahm er diese Aufgabe gewissenhaft wahr. So hat er Herzogin Kates Lieblingssüßigkeiten, Gummibärchen von Haribo, eingepackt. Ein Bekannter hatte ihm verraten, dass Süßigkeiten als gute Nervennahrung am Anfang der Geburt dienen. Damit sich Kate Middleton auch im Krankenhaus entspannen kann, fügte er Lavendelöl hinzu.

Mit dieser liebevoll gepackten Baby-Tasche kann doch eigentlich nichts mehr schief gehen, oder?


Teilen:
Geh auf die Seite von: