Von Lena Gulder 0
Verletzter Prinz

Prinz Harry: Ein gebrochener Zeh gefährdet seine Tour zum Südpol

Prinz Harry hat aber auch ein Pech: Kurz bevor er zu einer anstrengenden Tour zum Südpol aufbrechen wollte, bricht er sich den Zeh. Wie das Malheur passierte, behält das englische Königshaus für sich. Doch die Teilnahme des Prinzen an der Tour ist jetzt fragwürdig.

Prinz Harry hat sich Zeh gebrochen

Prinz Harry

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Prinz Harry dürfte im Moment ziemlich Trübsal blasen. Wie der Palast offiziell verkünden ließ, hat sich der 29-Jährige einen Zeh gebrochen. An sich keine große Sache, wenn der leidenschaftliche Sportler nicht in ein paar Wochen zu einer Tour zum Südpol aufbrechen wollte.

Prinz Harrys Südpol-Trip ist unsicher geworden 

Im Rahmen der Wohltätigkeitsorganisation „Walking fort he Wounded“ wollte Prinz Harry die Reise wahrnehmen und Spendengelder sammeln. Ihm war die Sache so wichtig, dass er seit Monaten hart trainierte und sogar eine Nacht in der Kältekammer verbrachte als Vorgeschmack auf die eisigen Temperaturen am Südpol.

In den nächsten Wochen wird sich entscheiden, ob Prinz Harry an der Tour teilnehmen kann. Mit der Pflege seiner Freundin und eventuell bald Verlobten Cressida Bonas heilt sein Zeh bestimmt noch rechtzeitig!


Teilen:
Geh auf die Seite von: