Von Jasmin Pospiech 1
„Wir wollen ihn nicht entführen, sondern wir werden ihn töten“

Prinz Harry: Die Taliban wollen ihn töten!

Diese Nachricht schockt die Welt! Prinz Harry ist momentan auf einem Militäreinsatz in Afghanistan. Jetzt haben die Taliban verkündet, dass sie ihn töten werden!


Das hatte sich das britische Königshaus eigentlich nicht so vorgestellt! Denn als es öffentlich gemacht hat, dass Prinz Harry (27) wieder für vier Monate nach Afghanistan zum Militäreinsatz gehen wird, haben sich sofort die radikalislamischen Taliban zu Wort gemeldet. Und das im negativen Sinne. Denn die haben jetzt der Nachrichtenagentur "AFP" gesteckt, dass sie nicht wie üblich vorhaben, Prinz Harry zu entführen, sondern den Dritten in der britischen Thronfolge gar töten wollen!

 

Auf diese Aussage waren die Royals nicht gefasst, dementsprechend geschockt sind sie und das britische Volk. Und die Taliban verrieten sogar noch, wie sie das anstellen möchten. Sie wollen die Einheit des nun ausgebildeten Hubschrauberpiloten in der Region Helmand in einen Hinterhalt locken und ihn dort ausschalten! Was sich nach einem actiongeladenen Kriegsthriller à la Hollywood anhört, soll nun zur bitteren Realität werden! Wird das britische Königshaus jetzt eingreifen und Prinz Harry wieder nach Hause abbeordern? Wird er dies überhaupt zulassen oder darauf bestehen, tapfer bei seiner Einheit zu bleiben?

Wir wissen es nicht, doch Fakt ist, dass der Prinz in echter Lebensgefahr schwebt. Seinen 28. Geburtstag in vier Tagen wird er jedenfalls noch in Afghanistan verbringen können.

Für den sympathischen Prinzen ist das sicherlich ein heftiger Rückschlag, wollte er doch nach seinem Nacktskandal auf einer Party in Las Vegas beweisen, dass er auch Verantwortung übernehmen kann. Daraus wird jetzt wohl nichts mehr.

Was besonders hart ist: 2008 wurde er schon einmal nach einem riskanten Einsatz aus Afghanistan abgezogen, da sein geheim gehaltener Aufenthaltsort doch noch zur englischen Presse durchgesickert war.


Teilen:
Geh auf die Seite von: