Von Katharina Sammer 0
Letzter Stop seiner Auslandstour

Prinz Harry besucht Neuseeland

Prinz Harry begrüßt mit der typischen Maori-Begrüßung

Prinz Harry begrüßt mit der typischen Maori-Begrüßung

(© Getty Images)

Nach vier Wochen in Australien beendet Prinz Harry seine Auslandstour mit einem Besuch in Neuseeland. Dort gab es neben traditionellen Maori-Zeremonien auch wieder jede Menge Heiratsanträge für den royalen Junggesellen.

Prinz Harry (30) ist in Neuseeland angekommen: Nachdem er die letzten vier Wochen in Australien stationiert war, landete der Bruder von Prinz William (32) am Samstag in der Hauptstadt Wellington. Dort wurde er von einem Maori-Häuptling mit dem traditionellen Nasenkuss Hongi begrüßt, besuchte ein Kriegsdenkmal und sprach mit einer Gruppe von Schulkindern über Fußball und Rugby. Harry wird insgesamt eine Woche in Neuseeland verbringen. Auf dem Plan stehen noch der Besuch anderer Städte sowie ein Tag in einem Naturschutzgebiet auf der Insel Ulva.

Noch mehr Heiratsanträge

Neben offiziellen Terminen kommt auch der Spaß nicht zu kurz: Nachdem Harry vergangene Woche in Sydney bereits einen Heiratsantrag (inklusive Kuss!) von einer hübschen Blondine erhalten hatte, versuchten nun auch die Damen in Neuseeland ihr Glück und überhäuften den Prinzen mit Anträgen und Essenseinladungen. Obwohl Harry in Australien und Neuseeland viele schöne und verrückte Momente erlebt hat, kann er es kaum erwarten, endlich wieder nach England zu fliegen und seine kleine Nichte Prinzessin Charlotte (1 Woche) in den Armen zu halten: „Sie ist so hübsch. Ich kann es kaum erwarten, sie zu treffen“, twitterte Harry nach der Geburt der Kleinen. 

Promipool-APP für iPHONE hier DOWNLOADEN!

Promipool-APP für ANDROID hier DOWNLOADEN!

Quiz icon
Frage 1 von 6

Prinz Harry Quiz Welchen Beinamen gab ihm die Boulevard-Presse?